10.11.2017 | Presseinformationen:

21. Absolventenfeier der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik 309 Absolventinnen und Absolventen werden verabschiedet

Zum 21. Mal verabschiedet die Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik ihre Absolventinnen und Absolventen mit einer feierlichen Abschlussveranstaltung. Die Professorinnen und Professoren der Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik und die beteiligten Professoren der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften verabschieden im Beisein von TU-Präsidentin Prof. Anke Kaysser-Pyzalla insgesamt 309 Absolventinnen und Absolventen des Studienjahres 2016/17, davon 35 Doktorinnen und Doktoren. Es werden etwa 400 Gäste erwartet, darunter auch Absolventinnen und Absolventen aus früheren Jahrgängen.

Die Absolventenfeier findet statt am
Freitag, 10. November 2017, um 16.00 Uhr
im Audimax, Universitätsplatz 3, 38106 Braunschweig.

Im Studienjahr 2016/17 haben 274 Studierende in den Bachelor- (B.Sc.), Masterstudiengängen (M.Sc.) und in den auslaufenden Diplomstudiengängen ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Die Fakultät verabschiedet im Einzelnen:

  • 134 Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker (M.Sc., B.Sc., Dipl.-Ing.),
  • 52 Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure Studienrichtung Elektrotechnik (M.Sc., B.Sc., Dipl.-Wirtsch.-Ing.),
  • 27 Informations-Systemtechnikerinnen und Informations-Systemtechniker (M.Sc., B.Sc.),
  • 43 Physikerinnen und Physiker (M.Sc., B.Sc.),
  • 9 M.Sc. Elektronische Systeme,
  • 9 M.Sc. Elektromobilität

Promoviert wurden 35 Doktorandinnen und Doktoranden:

  • 26 zur oder zum Dr.-Ing. Elektrotechnik
  • 9 zur oder zum Dr. rer. nat.

Den 309 Absolventinnen und Absolventen stehen aktuell 514 Neuimmatrikulationen im laufenden Wintersemester 2017/18 gegenüber. Gemeinsam mit den Studienanfängern des Sommersemesters haben damit im Jahr 2017 etwa 750 Studierende ihr Bachelor- oder Masterstudium an der Fakultät aufgenommen – darunter ca. 150 internationale Studierende aus 20 Ländern.

Walter-Kertz-Studienpreis: Zum zehnten Mal verleiht die Fakultät im Rahmen der Absolventenfeier den vom Ehrensenator der TU Braunschweig und Ehrendoktor der Fakultät, Dr.-Ing. e.h. Udo-Willi Kögler, gemeinsam mit seiner Frau Christine, für zehn Jahre gestifteten „Walter-Kertz-Studienpreis“ an zwei Studienabsolventen und einen Doktoranden. Die Preise sind jährlich mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden herausragende Arbeiten, insbesondere solche, die mit interdisziplinärer Ausrichtung an der Schnittstelle zwischen Physik und Elektrotechnik bzw. Informationstechnik stehen:

  • Christian Nabert (Physik) für seine Dissertation mit dem Thema „Reduzierte Modellbildung für die dynamische Inversion von Magnetfeldmessungen an Planeten“
  • Leonie Heinze, M.Sc. (Physik) für ihre Masterarbeit mit dem Thema „Neutron scattering studies on the frustrated quantum spin chain materials linarite and atacamite”
  • Lukas Debbeler, B.Sc. (Physik) für seine Bachelorarbeit mit dem Thema „Supraleitung in dünnen Schichten und Grenzflächen: Einfluss der Spin-Bahn-Wechselwirkung“

Als bester Absolvent des Studienjahres in der Elektrotechnik erhält Marvin Schwarz, M.Sc. (Elektrotechnik) den mit 750 Euro dotierten Preis der „VDE-Stiftung Erwin Marx“.

Die Absolventenfeier wird vom Dekan, Prof. Michael Kurrat, eröffnet und musikalisch von Excelsior Jazzmen gestaltet. Der Absolvent Jan Gülink erläutert seine Eindrücke aus dem Elektrotechnik-Studium.