23.05.2018 | Presseinformationen:

TU-Night 2018 – Vision & Wandel Forschung zum Mitmachen und Mitreden

Lösungen für die Herausforderungen von morgen zu finden und neue Wege zu gehen – das gehört zum Alltag von Forscherinnen und Forschern. Unter dem Motto „Vision & Wandel“ öffnet die Technische Universität Braunschweig am Samstag, 16. Juni 2018, von 18 bis 1 Uhr, ihre Türen und lädt Wissenschaftsinteressierte zur TU-Night ein.

Die TU-Night bietet eine Mischung aus Wissenschaftsevent und Musikfestival: In Vorlesungen, Laborführungen, interaktiven Experimenten, Diskussionsrunden und an unterschiedlichen Ständen erhalten die Gäste Einblicke in aktuelle Forschungsthemen der Institute und Einrichtungen der TU Braunschweig. Besucherinnen und Besucher können sich interaktiv beteiligen oder in nächtlicher Atmosphäre über den Campus schlendern.

Forschung zum Mitmachen und Mitreden

Was wird an zukunftsrelevanten Themen geforscht? Was sind aktuelle Entwicklungen und Trends in der Wissenschaft und Gesellschaft – und was wird sich in Zukunft alles ändern? In der Oker-Lounge können sich die Gäste an Diskussionen und Forschungsgesprächen rund um das Motto „Vision & Wandel“ beteiligen. Ein Thema unter anderem: individualisierte Arzneimittelforschung.

Wissenschaftsinteressierte können außerdem zum Beispiel eine LEGO®-Figur durch die Fertigung von morgen begleiten, mehr über Smart-Farming für Kartoffelpflanzen erfahren oder Versuche an einem Wellenkanal durchführen. Im Audimax wird der Frage nachgegangen, wie sicher autonome Fahrzeuge sind.

Studieninteressierte erhalten im Studieninfo-Zelt von 18 bis 21 Uhr Informationen zum Studienangebot. Spannende Angebote gibt es auch für Familien und Kinder. Die kleinsten Forscherinnen und Forscher können im Rahmen der Campus-Rallye von 18 bis 21 Uhr erste Kontakte mit den Wissenschaften und der Universität knüpfen. Außerdem erwartet sie eine spannende Kinder-Uni-Vorlesung zum Thema Entrepreneurship.

Campus-Open-Air mit Musik aus Stuttgart, Braunschweig und der Region

Auf zwei Bühnen gibt es ein Musikfestival mit Bands aus Berlin, Stuttgart,  Braunschweig und der Region. Der musikalische Mix reicht von Indie-Pop über Noise-Rock bis Rock ’n‘ Roll und Rap. Ab 22 Uhr wird das Studieninfo-Zelt für die „Profs@Turntables“ frei gegeben. Professoren der TU Braunschweig legen dann ihre Lieblingshits auf.