31.01.2017 | Presseinformationen:

Sinfonische Flusslandschaften: Alles fließt Drei Konzerte des Orchesters

Traditionell zum Semesterende gibt das Orchester der Technischen Universität Braunschweig ihre Abschlusskonzerte im Audimax. In diesem Semester stehen in unter dem Titel „Alles fließt“ sinfonische Flusslandschaften auf dem Programm.

Die Besucher erwarten orchestrale Bilder des Rheins, der Donau und des Hwang Ho. Das 80-köpfige Orchester unter der Leitung von Markus Lüdke wird verstärkt durch den Gastsolisten Cunmo Yin. Er gewann 2009 den zweiten Preis als jüngster Teilnehmer im Shanghai Piano Competition und spielte bereits zahlreiche Konzerte in China. Seit 2014 studiert er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.

Die drei Konzert finden statt am

Sonntag, 5. Februar 2017, um 17 Uhr,
Dienstag, 7. Februar 2017, um 20 Uhr,
Mittwoch, 8. Februar 2017, um 20 Uhr,
jeweils im Audimax der TU Braunschweig, Pockelsstraße 15, 38106 Braunschweig.

Der Eintritt ist frei. Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn werden Einlasskarten ausgegeben.

Programm

  • Johann Strauß (Sohn): An der schönen blauen Donau. Walzer op. 314 (1867)
  • Xian Singhai: Der Gelbe Fluss. Bearbeitung als Klavierkonzert von Yin Chengzong und Chu Wanghua, Sheng Lihong und Liu Zhuang (1968-69)
  • Tobias Picker: Old and Lost Rivers (1986)
  • Robert Schumann: 3. Symphonie Es-dur „Rheinische“ op. 97