22.06.2015 | Presseinformationen:

Die TU Braunschweig rockt: Wissenschaft trifft auf der TU-NIGHT auf Musik

Spannende Experimente, informative und witzige Vorlesungen, persönliche Beratung, rockige Musik und dazu ein stimmungsvoller in buntem Licht getauchten Campus. Am 27. Juni 2015 von 19 bis 1 Uhr findet zum 3. Mal die TU-NIGHT der Technischen Universität Braunschweig statt, in diesem Jahr zum Motto Feuer und Flamme für die Wissenschaft.

Persönliche Begegnungen mit unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit inspirierenden Dialogen, gepaart mit dem Blick hinter die Kulissen und dem abendlichen Eventcharakter versprechen die über 200 Programmpunkte. Davon sind über 40 Angebote direkt zu dem Motto Feuer und Flamme für die Wissenschaft.

So leuchtet bei TU-NIGHT 2015 das Informatikzentrum

So leuchtet bei der TU-NIGHT 2015 das Informatikzentrum

Die Besucherinnen und Besucher können bei den Campus- oder den Laborführungen sich einen Überblick verschaffen, selber Experimentieren, Lesungen und Theateraufführungen lauschen oder vor den Bühnen Forumsplatz und Okerufer zu der Musik rocken und die besondere Atmosphäre des Abends mit den Lichtinstallationen und den angestrahlten Gebäuden auf dem Campus genießen.

Besuchermagnete werden sicher die Präsentation der originellen Tarzanmaschinen des diesjährigen MacGyver Ideenwettbewerbs und der Science Slam zum Thema Zukunftsstadt im Audimax sein. Besonders junge Besucherinnen und Besucher werden beim profs@turntables erwartet, wo Profs beim Auflegen ihrer Musik zeigen, dass sie auch verstehen zu feiern.

 

Die Bühne auf dem Forumsplatz bei der TU-NIGHT 2013

Die Bühne auf dem Forumsplatz bei der TU-NIGHT 2013

Auf der Twitterwall im Altgebäude erfahren die Besucherinnen und Besucher, wo gerade etwas los ist. Sie können sich auch aktiv mit einem ScienceSelfie unter #tunight2015 beteiligen und zeigen, das auch sie Feuer und Flamme für die Wissenschaft sind.

Orientierung über die knapp 200 Programmangebote bietet die Internetseite www.tunight.de mit dem Onlineprogramm. Das Programm kann dort individuell nach Themen, Uhrzeiten und Veranstaltungsorten zusammengestellt werden.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei

Die Programmübersicht der TU-NIGHT

19 bis 24 Uhr

  • Wissenschaftsaktionen, Experimente, Schnuppervorlesungen, Führungen, Lesungen und Theater rund um den Zentralcampus
  • Regionale Nachwuchsbands
    Bühne am Okerufer
  • Kultur und Tanzgruppen, Livemusik mit den Bands „Die Rakede“ und „Eljot Quent“
    Bühne auf dem Forumsplatz

19 bis 21.30 Uhr
Beratungslounge für Ausbildungs- und Studieninteressierte
vor dem Haus der Wissenschaft

19 bis 20 Uhr – MacGyver Ideenwettbewerb mit genialen und verrückten Tarzanmaschinen, Audimax 21 bis 21.30 Uhr Siegerehrung

22.30 Uhr – Science Slam im Wissenschaftsjahr „Zukunftsstadt“

im Audimax mit Übertragung in einen weiteren Hörsaal

24 bis 1 Uhr – Musikalisches Finale auf dem Forumsplatz mit »DJ CRISH!

Fakten zur TU-NIGHT

  • TU-NIGHT, 9 x TU-DAY seit 2013 im Wechsel
    (ungerade Jahre TU-NIGHT gerade Jahre TU-DAY)
  • 400 Aktive
  • über 200 Programmpunkte davon
    • 92 Stände (mit vielen Exponaten und Experimenten)
    • 42 Angebote zum Motto Feuer und Flamme
    • 27 Führungen zu 10 verschiedenen Themen
    • 22 Vorlesungen
    • 20 Angebote speziell für Studieninteressierte
    • 15 Bühnenangebote (Musik, Theater, Tanz)
    • 8 Quiz
    • 8 Schnupperkurse
    • 3 Filmvorführungen
  • MacGyver-Ideenwettbewerb im Audimax
  • Science Slam im Audimax
    8 Lichtinstallationen an Gebäude oder Plätzen auf dem Zentralcampus

Mehr Informationen unter www.tunight.de. Gerne stehen wir für Interviewanfragen zur Verfügung und vermitteln den Kontakt zu den Veranstaltern einzelner Programmpunkte oder den Bands.

Kontakt
Dr. Saskia Frank
Presse und Kommunikation Braunschweig
Tel.: 0531/3914126
E-Mail: tunight@tu-braunschweig.de
www.tunight.de