30.01.2013 | Presseinformationen:

Autonome Miniaturautos kämpfen um den Carolo-Cup an der TU Braunschweig Elf Studierenden-Teams lassen Modellfahrzeuge um die Wette flitzen

Auf einem unbekannten Parcours nicht vom Weg abkommen, exakt einparken, Hindernissen ausweichen und das alles möglichst schnell und fehlerfrei. Mit ihren selbst gebauten, autonom fahrende Miniaturfahrzeugen messen sich zehn studentische Teams aus ganz Deutschland und ein Team aus Göteborg, Schweden, beim sechsten Hochschulkonstruktionswettbewerb Carolo-Cup an der Technischen Universität Braunschweig.

Zu dem Finale am

Dienstag, 5. Februar 2013, von 18.00 – 20.30 Uhr
in der Aula, Pockelsstr. 11, 3.O G, 38106 Braunschweig,

sind Zuschauer und Medienvertreter herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Carolinchen, das Siegerfahrzeug des Teams "CDLC" der TU Braunschweig

Wie bei den großen Autos zählt nicht nur das fahrerische Können. Die elf Teams müssen eine Jury aus Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft überzeugen, dass ihre Fahrzeuge auch kostengünstig in der Herstellung sind und energieeffizient fahren. Insgesamt 1000 Punkte können die Teams in den jeweils drei statischen und dynamischen Disziplinen sammeln. Die drei Gewinner-Teams erhalten dafür ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro. Erstmals kämpfen zwei Einsteiger-Teams um den Junior-Cup, der studentischen Gruppen, die erstmalig an dem Wettbewerb teilnehmen, offensteht.

 

Teilnehmer des Carolo-Cups 2013

  • Team Berlin United der Freien Universität Berlin
  • Team CDLC der TU Braunschweig
  • Team FAUST der HAW Hamburg
  • Team Ostfalia-Cup der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfenbüttel
  • Team S.A.D.I. der Westsächsische Hochschule Zwickau
  • Team Spatzenhirn der Universität Ulm
  • Team TUM Phoenix Robotics der TU München
  • Team Dr.Meili der Universität Göteborg  (Teilnahme am Junior-Cup)
  • Team eCar-us der Hochschule Hamm-Lippstadt (Teilnahme am Junior-Cup)
  • Team K.A.R.R. der Universität Kassel
  • Team THM der Technischen Hochschule Mittelhessen

Information zum Carolo-Cup unter www.carolo-cup.de/

Informationen zum Team „CDLC“ der TU Braunschweig unter www.team-cdlc.de/

Hinweis für die Medien

Fototermin: Bereits am Montag, 4. Februar 2013, können die Teams von 14.00 – 16.00 Uhr beim freien Training in der Aula, Pockelsstr. 11,  fotografiert werden. Kurz vor dem Wettkampf besteht am Dienstag, 5. Februar 2013, von 17.30 – 17.45 Uhr die Möglichkeit, Fotoaufnahmen von den Teams und ihren Modellfahrzeugen und Interviews mit den Teilnehmenden zu machen. Während des Wettkampfes können leider keine Fotos mit Blitzlicht aufgenommen werden.

Interviews vorab: Das „CDLC-Team“ der TU Braunschweig mit Carolinchen, dem Siegerfahrzeug des letzten Jahres, beantwortet gerne Ihre Fragen zu den Vorbereitungen im Vorfeld:

Ansprechpartner CDLC-Team
Gerrit Bagschik
E-Mail: Gerrit@Bagschik.de

Kontakt Organisatoren
Dr. Veronika Krapf
Institut für Regelungstechnik
Tel.: ++49-531-391-3828 oder -63012
E-Mail: krapf@ifr.ing.tu-bs.de