03.02.2017 | Magazin:

Startschuss für die TU-Night 2017 Programmpunkte ab 8. Februar anmelden

„Wissenschaft weltoffen“ heißt das Motto der diesjährigen TU-Night, das Projektleiterin Dr. Saskia Frank auf der Kick-Off-Veranstaltung am 1. Februar 2017 vorstellte. Ab jetzt können die Institute, Einrichtungen und Forschungszentren der TU Braunschweig mit ihren Vorbereitungen für die TU-Night am 17. Juni 2017 starten.

Unter www.tunight.de können vom 8. Februar bis zum 15. März 2017 zum zentralen Leitthema sowie zu sechs Unterthemen Programmpunkte angemeldet werden. Stände, Vorlesungen, Experimente, Quiz, Filme, aber auch Diskussionsrunden, Partizipationsformate oder künstlerische Lichtinstallationen – das Projektteam freut sich auf viele kreative Ideen.

Leitthema „Wissenschaft weltoffen“

In einem hochschulöffentlichen Beteiligungsworkshop wurde das zentrale Leitthema der kommenden TU-Night festgelegt. Mit dem Motto „Wissenschaft weltoffen“ möchte die TU Braunschweig das übergreifende Denken und Arbeiten von Forschung und Wissenschaft darstellen und auch Gedanken aus der aktuellen Internationalisierungsstrategie aufgreifen. Darüber hinaus möchte sich die TU-Night mit dem Thema an aktuellen gesellschaftspolitischen Diskussionen beteiligen.