29.08.2014 | Magazin:

Prof. Kurt Hahlweg in den Wissenschaftlichen Beirat für Familienfragen berufen

Der langjährige geschäftsführende Leiter und Inhaber der Niedersachsenprofessur am Institut für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig, Prof. em. Dr. Kurt Hahlweg, wurde am 25. Juni 2014 durch Bundesministerin Manuela Schwesig in den Wissenschaftlichen Beirat für Familienfragen beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) berufen.

Prof. em. Dr. Kurt Hahlweg

Prof. em. Dr. Kurt Hahlweg

Der Wissenschaftliche Beirat für Familienfragen des BMFSFJ ist einer von drei Beiräten des Ministeriums. Ihm gehören bis zu 17 wissenschaftlich qualifizierte Persönlichkeiten aus den für Familienforschung und Familienpolitik wichtigen Bereichen an. Das Gremium wurde 1970 gegründet und berät das Ministerium unabhängig und ehrenamtlich in allen Fragen der Familienforschung. Darüber hinaus äußert es sich eigenständig und unabhängig zu Schwerpunktfragen der Familienpolitik wie der Gerechtigkeit für Familien, dem Familienlastenausgleich oder der bildungspolitischen Bedeutung der Familie.

 

Weitere Informationen

 

Kontakt
Prof. em. Dr. Kurt Hahlweg
Technische Universität Braunschweig
Institut für Psychologie
Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Diagnostik
Niedersachsensprofessur 65+
Humboldtstraße 33
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 391-3623
E-Mail: k.hahlweg@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/psychologie/abt/klinische