21.06.2012 | Magazin:

Prof. Eckehard Schnieder: Braunschweiger Sicherheitsforscher geehrt

Prof. Schnieder erhält die Auszeichnung vom wissenschaftlichen Tagungsleiter der SDPS Prof. Bernd Krämer.

Auf dem diesjährigen Jahreskongress der Society of Design and Process Science (SDPS), der von dieser internationalen wissenschaftlichen Gesellschaft unter dem Motto „Handlungskompetenz for a better enviroment, life, and future possibilities for humanity“ in Berlin veranstaltet wurde, wurde Prof. Dr. Eckehard Schnieder vom Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik der Technischen Universität Braunschweig für sein langjähriges wissenschaftliches Wirken geehrt.

Nach seinem Plenar-Vortrag, in dem er Grundsätze einer Theorie der Sicherheit vorstellte, erhielt er die Auszeichnung „Lifetime Achievement in Engineering“ vom wissenschaftlichen Tagungsleiter Prof. Dr. Bernd Krämer von der FernUniversität Hagen. Die Plakette trägt die Formulierung In special recognition of a life dedicated to extraordinary achievement and leadership in engineering innovation and complex systems design.

Die SDPS wurde 1995 von herausragenden Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen mit Unterstützung durch mehrere Nobelpreisträger gegründet. Ihr Ziel ist die interdisziplinäre Vernetzung von Einzelwissenschaften durch transformative und transdisziplinäre Forschung in Natur‑, Technik- und Sozialwissenschaften zur Bewältigung zukünftiger Herausforderungen.