20.12.2012 | Magazin:

Mitstreiter für einen zweiten Weltrekordversuch des Papierfliegers gesucht

Flugversuch in der VW-Halle

Flugversuch in der VW-Halle

Anfang November 2012 hatten rund 25 Studierende der Fakultät Maschinenbau das größte Papierflugzeug der Welt gebaut. Bei zwei Flugversuchen stürzte der Flieger jedoch knapp vor der geforderten 15 Meter-Marke ab und verpasste damit den Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde. Nun stehen die Studierenden in den Startlöchern, um einen zweiten Weltrekordversuch zu wagen.

Nach einer genauen Fehleranalyse soll in den kommenden Monaten im Rahmen einer Projektgruppe ein komplett neuer Papierflieger entworfen, gebaut und getestet werden. Für dieses Vorhaben werden noch fleißige Mitstreiter gesucht, die Interesse an außergewöhnlichen Aufgaben haben. Vom Design bis zu den Flugversuchen machen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles selbst, so dass im Studium gelernte Inhalte vertieft und neue Erkenntnisse gewonnen werden können.

Die Gruppe trifft sich einmal wöchentlich, der Zeitaufwand für das Projekt beträgt rund 3 bis 5 Stunden pro Woche. Interessenten können sich gerne bei Martin Pietrek melden.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Martin Pietrek
Institut für Flugzeugbau und Leichtbau (IFL)
Hermann-Blenk-Str.35
Mail: m.pietrek@tu-braunschweig.de
Tel.: 0531/391-9933