20.12.2012 | Magazin:

DAAD-Preis 2012 für Òscar Àrias i Burguera

Die Technische Universität Braunschweig hat den diesjährigen DAAD-Preis für den besten ausländischen Studierenden an der TU Braunschweig an Òscar Àrias i Burguera aus Spanien verliehen, der gerade sein Masterstudium der Chemie mit einem ausgezeichneten Ergebnis abgeschlossen hat.

Er stammt aus Barcelona und hat während seines Bachelorstudiums in Spanien bereits im Sommersemester 2010 einen Auslandsaufenthalt in Braunschweig absolviert. In dieser Zeit hat er in der Arbeitsgruppe von Prof. Matthias Tamm am Institut für Anorganische und Analytische Chemie seine Bachelorarbeit angefertigt, die mit der bestmöglichen Note (1,0) bewertet wurde. Nachdem Òscar Árias zum Wintersemester 2010/2011 sein Masterstudium an der TU Braunschweig aufgenommen hatte, war er während des gesamten Studiums assoziiertes Mitglied der Arbeitsgruppe Tamm und ist bereits Coautor einer Veröffentlichung in einer international angesehen Fachzeitschrift. Nach dem hervorragenden Abschluss des Masterstudiums wird er in nächsten Jahren an der Technischen Universität Braunschweig promovieren.

Neben Studium und Wissenschaft ist Òscar Àrias auch stark gesellschaftlich engagiert; so war er in Spanien Mitglied eines Studentenvereins, der sich für die Rechte von Studierenden einsetzt, und war Aktivist der Nichtregierungsorganisation (NGO) Oxfam.

 

Kontakt:
Institut für Anorganische und Analytische Chemie
Hagenring 30, 38106 Braunschweig
Tel.: 0531 391-5303
iaac@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/iaac