29.09.2015 | Magazin:

Felix Büsching siegt beim Science Slam der EU-Kommission in Brüssel Vortrag „Kommunikationstechnik aus der Raumfahrt unterstützt meine Oma" überzeugte

Der Informatiker der Technischen Universität Braunschweig Felix Büsching holte bei der Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 10. Jahrestages der European Researchers‘ Night (ERN) in Brüssel den Titel als bester Slammer.

„Science is wonder-ful“ lautete das Motto der Jubiläumsveranstaltung, die zwei Tage vor der ERN, der Langen Nacht der europäischen Forscher, am 23. September von der Europäischen Kommission veranstaltet wurde in dessen Rahmen der Science Slam stattfand.

Sieger-Slammer: Felix Büsching

Sieger-Slammer: Felix Büsching

Mit seinem vierminütigen Slam-Beitrag „Space Communication supporting my Grandma“ – zu deutsch „Kommunikationstechnik aus der Raumfahrt unterstützt meine Oma“ präsentierte Felix Büsching bei dem Europafinale am besten dem Publikum seine Forschungsarbeit und überzeugte damit auch die internationale Jury. In seinem Vortrag ging es um den demografischen Wandel und wie „Kommunikationsprotokolle für altersgerechte Lebenswelten“ genutzt werden können. Das bedeutet: Sensoren und Computerchips sollen Senioren das Überleben im Alltag einfacher machen, durch Überwachung der Vitalparameter, Ganganalyse oder Sturzerkennung. Er zog humorvoll den Vergleich zwischen dem Mars-Rover „Curiosity“ und seiner Oma Ida.

Der akademische Rat des Instituts für Betriebssysteme und Rechnerverbund setzte sich gegen sieben weitere Wissenschaftlerinnen aus Italien, Irland, Großbritannien, Österreich, Südafrika und der Schweiz durch. Alle Teilnehmenden waren bereits in ihren Heimatinstitutionen mit Slam-Beiträgen erfolgreich. Felix Büsching ist in der Region bereits seit 2009 als erfolgreicher Slammer bekannt und nahm unter anderem am Bundesfinale teil.

Die Teilnehmer des Science-Slam

Die Teilnehmer des Science-Slam

Überreicht wurde ihm der Preis von Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Jugend, Kultur und Sport.

Beim Science Slam treten Nachwuchswissenschaftler mit Kurzvorträgen über ihre eigene Forschung gegeneinander an. Ziel ist es, die Zuschauer nicht nur zu informieren, sondern auch möglichst gut zu unterhalten.

Kontakt
Dr. Felix Büsching
Institut für Betriebssysteme und Rechnerverbund
Tel.: +49 531 3913289
E-Mail: buesching@ibr.cs.tu-bs.de