11.06.2018 | Presseinformationen:

TU-Night 2018: Wissenschaftsevent mit der Forschung von morgen Wissenschaftsnacht mit Musikfestival auf zwei Bühnen

Unter dem Motto „Vision & Wandel“ lädt die Technische Universität Braunschweig am Samstag, dem 16. Juni 2018, von 18 bis 1 Uhr, Wissenschaftsinteressierte zur TU-Night ein. Zum sechsten Mal findet auf dem stimmungsvoll beleuchteten Zentralcampus der TU Braunschweig das Wissenschaftsevent mit einem Musikfestival statt.

Auf der TU-Night erhalten Wissenschafts- und Musikinteressierte, Familien, Studierende sowie Schülerinnen und Schüler Einblicke in aktuelle Forschungsthemen der TU Braunschweig. Auf dem durch Lichtinstallationen stimmungsvoll beleuchteten Campus erwartet die Gäste ein spannendes Wissenschaftsprogramm mit Science-Talks, Versuchen am Wellenkanal, Laborführungen, Fahrspaß der Zukunft, interaktiven Experimenten und vielem mehr.

In der Oker-Lounge können sich die Gäste an Diskussionen und Forschungsgesprächen rund um das Motto „Vision & Wandel“ beteiligen. Zwei der Highlights: Der Science Talk „Arzneimitteltherapie – Individualisierung – Visionen“ gibt Einblicke, wie individuelle Unterschiede von Menschen bei der Entwicklung von Arzneimitteln berücksichtigt werden können. Später am Abend erhalten die Gäste in einem Forschungsgespräch einen Überblick über die Raumfahrtmission „BepiColombo“ und darüber, was Forscherinnen und Forscher der TU Braunschweig zu der Mission beitragen.

Neben der Oker-Lounge gibt es auf der TU-Night sechs weitere Themenorte, die sich mit den Aspekten Bildung & Medien, Campus & Visionen, Leben & Fortschritt, Mensch & Umwelt, Digitalisierung & Transformation und Mobilität & Nachhaltigkeit beschäftigen. Im Audimax erfahren Wissenschaftsinteressierte in einem Vortrag mehr über die Chancen und Risiken autonomer und automatisierter Fahrzeuge. Eine raumgreifende, begehbare Installation aus Türen des Stufenhochhauses Wolfsburg Detmerode erwartet die Gäste im Architektur-Pavillon.

Im Studieninfo-Zelt erhalten Studieninteressierte von 18 bis 21 Uhr Informationen zum Studienangebot. Auch für Familien und Kinder gibt es spannende Angebote, wie eine Kinder-Uni-Vorlesung und die Campus-Rallye von 18 bis 21 Uhr.

Campus-Open-Air mit Musik aus Stuttgart, Braunschweig und der Region

Außerdem präsentiert die TU Braunschweig ein vielfältiges Musikfestival. Auf der großen Bühne auf dem Universitätsplatz finden ab 21 Uhr Konzerte mit aktueller Musik von Indie-Pop über Noise-Rock bis Bass Music statt. Es spielen die Indie-Akustik-Band „You Silence I Bird“ und das Stuttgarter Trio „Die Nerven“. Zum Abschluss lädt die Ghetto Bass Band „Symbiz“ das Publikum mit ihrer Musik zum Tanzen ein. Auch auf der Bühne am Okerufer sorgen fünf Bands aus der Region von 18 bis 24 Uhr für Festivalstimmung. Ab 22 Uhr legen Professoren der TU Braunschweig ihre Lieblingshits im Studieninfo-Zelt auf.

Das Programm mit über 200 Programmpunkten ist im Internet unter www.tunight.de abrufbar. Aktuelle Informationen zum Stand der Vorbereitungen gibt es auf Facebook und auf Instagram.