22.05.2015 | Presseinformationen:

TU-NIGHT 2015 – Programmheft erschienen

„Feuer und Flamme für die Wissenschaft“ lautet das Motto der diesjährigen Wissenschaftsnacht der Technischen Universität Braunschweig. Nicht nur Schülerinnen, Schüler und Studierende, sondern alle Wissenschaftsinteressierten sind am Samstag, 27. Juni 2015 von 19 bis 1 Uhr zur „TU-NIGHT“ eingeladen. Besucherinnen und Besucher erhalten durch Mitmach-Experimente, Laborbesichtigungen, spannende Vorlesungen und informative Führungen Einblicke in die Forschungsthemen und Methoden der TU Braunschweig. Über 1.200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende zeigen bei der „TU-NIGHT“, warum sie für ihre Forschung brennen und freuen sich auf leidenschaftliche Diskussionen. Schülerinnen und Schüler erfahren zudem in der Beratungslounge brandaktuelle Informationen zum Ausbildungs- und Studienangebot.

Auf der TU-NIGHT 2013 schnupperten die Besucher Wissenschaftsluft auf dem Campus. Bildnachweis: TU Braunschweig

Auf der TU-NIGHT 2013 schnupperten die Besucher Wissenschaftsluft auf dem Campus. Bildnachweis: TU Braunschweig

Unter dem Titel „Wissenschaft trifft Musik“ zeigt die TU Braunschweig, dass an Universitäten nicht nur geforscht, sondern auch gefeiert werden kann. Auf der großen Bühne auf dem Forumsplatz finden Konzerte mit aktueller Hip-Hop- und Elektro-Musik statt. Es spielen die beiden Hamburger Bands “Die Rakede“ und „Eljot Quent“, zum Abschluss legt DJ CRISH! auf. Auch am Okerufer wird es musikalisch: Bands aus der Region zeigen dort ihr Können. Unter dem Motto „profs@turntables legen Professoren in der Beratungslounge ihre Musik auf. Für ein Unterhaltsprogramm sorgen auch Theateraufführungen, Lesungen und Filmvorführungen sowie Auftritte von Sport- und Musikgruppen.

Highlights sind wieder der beliebte MacGyver Ideenwettbewerb und der Science Slam. Bei beiden Wettbewerben treten junge Leute im unterhaltsamen Wettstreit gegeneinander an, um mit originellen Maschinen zu punkten oder ihre Forschung möglichst amüsant und verständlich zu präsentieren.

Orientierung über die knapp 200 Programmangebote bietet die Internetseite www.tunight.de mit dem Online-Programmheft. Ab Anfang Juni kann dort zusätzlich das Programm individuell nach Themen, Uhrzeiten und Veranstaltungsorten zusammengestellt werden. Das gedruckte Programmheft liegt ab sofort an zentralen Stellen in der Stadt aus.

 

Kontakt
Dr. Saskia Frank
Technische Universität Braunschweig
Presse und Kommunikation
Tel.: 0531/3914126
E-Mail: tunight@tu-braunschweig.de