19.06.2016 | Presseinformationen:

TU Braunschweig feiert die Nacht der Forschung 4. TU-Night erneut ein Besuchermagnet

Unter dem Motto „Zukunft Mensch – wie leben wir morgen?“ öffnete die Technische Universität Braunschweig heute, am 18. Juni 2016, ihre Türen zur 4. TU-Night. Etwa 20.000 Besucherinnen und Besucher nutzten die Chance und warfen einen Blick hinter die Kulissen der TU Braunschweig. Spannende Forschungsexperimente, stimmungsvolle Lichtinstallationen und clubtaugliche Musik machten die Wissenschaftsnacht zum wiederholten Male zum Publikumsmagneten.

113_2016_Foto_1_webIn Vorlesungen, Laborführungen, Experimenten und an Ständen erfuhren die Gäste mehr über das Leben von morgen und die Forschung an der TU Braunschweig. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher ergriffen die Gelegenheit und diskutierten persönlich mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Gleichzeitig wurde der Campus zur Festivalmeile: Regionale und überregionale Bands und DJs sorgten für Partystimmung.

Besonders beliebt war bei dem Publikum in diesem Jahr der Power-Point-Karaoke-Contest im Audimax. Vor vollen Reihen präsentierte das Institut für Anglistik und Amerikanistik Forschung auf unterhaltsamste Weise.

Im Jahr 2017 wird erneut eine TU-Night stattfinden.

Eindrücke der TU-Night 2016 gibt es auf der Facebook-Seite der TU Braunschweig sowie auf Twitter #tunight2016.