12.05.2011 | Presseinformationen:

Tag des Maschinenbaus 2011 TU Braunschweig: Über 350 Absolventen werden von der Fakultät für Maschinenbau verabschiedet

800 Gäste erwartet die Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig am Samstag, 14. Mai 2011, um 10 Uhr zum diesjährigen Tag des Maschinenbaus. Im frisch renovierten Audimax erhalten 357 Absolventinnen und Absolventen sowie Doktores des Jahres 2010 ihre Urkunde und feiern mit ihren Angehörigen den Studienabschluss.

Die Fakultät für Maschinenbau ist die Fakultät der TU Braunschweig mit den meisten Studierenden und Absolventen. Sie ehrt gemeinsam mit dem Department Wirtschaftswissenschaften 194 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Maschinenbau (davon 26 weiblich), 17 Bioingenieurinnen und -ingenieure (davon 6 weiblich) und 68 Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure, Fachrichtung Maschinenbau (davon 8 weiblich). Neben den Diplomanden erhalten auch elf Doktorinnen und 56 Doktoren ihre Urkunden.

28 Absolventinnen und Absolventen werden mit einem Doppelabschluss geehrt. Sie haben neben dem Diplom an der TU Braunschweig ein französisches „Diplôme“ der Unversité de Technologie de Compiègne, ein spanischen „Título de Ingenieuro“ der Universidad de Zaragoza oder einen Masterabschluss an der University of Rhode Island, USA, erworben. Erstmals werden auch Bachelor- und Mastertitel vergeben. Der Studiengang „Mobilität und Verkehr“ zeichnet vier Studierende mit dem Bachelor- und eine Absolventin und einen Absolventen mit dem Master-Abschluss aus.

Die Dekane Prof. Arno Kwade, Fakultät für Maschinenbau und Prof. Reinhold Haux, Dekan der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät, die die Urkunden überreichen, freuen sich über die große Anzahl der Absolventen. „Großartig, dass die Anzahl der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Maschinenbau seit 2002 stetig steigt“, so Prof. Kwade. „Ein sehr guter Beleg für die hervorragende Ausbildung an der TU Braunschweig“, stimmt Prof. Haux zu.

Während der Festveranstaltung werden herausragende Studienleistungen durch verschiedene Preisverleihungen besonders geehrt. Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) prämiert die besten Leistungen in der Diplomprüfung. Den Festvortrag hält Dr. Joachim Oppelt von Baker Hughes INTEQ GmbH, Celle. Außerdem wird Dipl.-Ing. Bastian Westphal aus der Sicht eines Absolventen das Studium betrachten.

 

Kontakt:
Sven Barkowsky
Fakultät für Maschinenbau, Kommunikation und Promotion
Tel.: 0531 391-4002
E-Mail: s.barkowsky@tu-braunschweig.de