10.09.2015 | Presseinformationen:

Richtfest für den Forschungsbau des Zentrums für Pharmaverfahrenstechnik

In Anwesenheit des Finanzministers des Landes Niedersachsen, Peter-Jürgen Schneider, feiert das Pharmaverfahrenstechnik Zentrum (PVZ) der Technischen Universität Braunschweig das Richtfest für seinen Forschungsneubau. Das PVZ entwickelt neue Verfahren für die Pharmaproduktion auf der Basis innovativer Technologien aus der Pharmazie, Verfahrenstechnik und Mikrotechnologie. Der Forschungsneubau wird vom Bund und Land mit rund 29 Mio. Euro finanziert.

Das Richtfest findet statt am

Dienstag, 15. September 2015, um 13 Uhr
Baugrundstück Langer Kamp, Zugang über die Franz-Liszt-Straße

Programm

  • Begrüßung durch die Baudirektorin Renate Müller-Steinweg, Staatliches Baumanagement Braunschweig
  • Richtspruch durch die Rohbaufirma

Reden und Grußworte

  • Niedersächsischer Finanzminister Peter-Jürgen Schneider
  • Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig
  • Arno Kwade, Vorstandssprecher des PVZ der TU Braunschweig
  • Anja Hesse, Kultur- und Wissenschaftsdezernentin der Stadt Braunschweig
  • Rundgang

Aus diesem Anlass laden wir Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein, am Richtfest teilzunehmen und sich über das Bauvorhaben sowie die Forschungsarbeiten des Zentrums für Pharmaverfahrenstechnik zu informieren.

Kontakt
Dr. Jörg Stieghan
Koordinator für den Aufbau des Zentrums für Pharmaverfahrenstechnik
c/o Institut für Partikeltechnik
Tel.: +49 (0)531 391-9624
E-Mail: j.stieghan@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/forschung/zentren/pvz

Architekt Dipl.-Ing. Andreas Schlüter
Staatliches Baumanagement Braunschweig
Tel.: 0531 /1211 231
E-Mail: andreas.schlueter@sb-bs.niedersachsen.de