10.12.2013 | Presseinformationen:

Mobility Award 2013 an das Team vom Carolo-Cup verliehen

Das Team des Carolo-Cup der Technischen Universität Braunschweig hat den Mobility Award 2013 erhalten. Mit dem Mobility Award zeichnet das Automotive Cluster jährlich für innovative und zukunftsfähige Lösungen der Automobilwirtschaft aus. Der Preis wurde am 5. Dezember vom Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies an die Vertreter des Instituts für Regelungstechnik der TU Braunschweig verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 500 Euro dotiert.

Drei Teammitglieder des Carolo-Cups nahmen den Mobility Award in Empfang v. l. Prof. Markus Maurer, Fabian Schuldt und Jens Rieken. Bildnachweis: Automotiv Cluster

Das Team um Prof. Peter Form, Honorarprofessor am Institut für Regelungstechnik, hat 2008 den Wettbewerb ins Leben gerufen und organisiert seitdem jedes Jahr den Carolo-Cup. Studierende verschiedener Fachrichtungen präsentieren in Teams aus dem In- und Ausland selbst entwickelte, autonome Fahrzeuge. Ihr Können stellen die Fahrzeuge beim Carolo-Cup in mehreren Disziplinen und Parcours unter Beweis, beispielsweise müssen die Fahrzeuge Kreuzungen erkennen, Vorfahrtsregeln beachten, Hindernisse umfahren oder auch einparken können. Das Team bereitet zur Zeit den nächsten Carolo-Cup vor, der am 11. Februar 2014 an der TU Braunschweig stattfindet.

Weitere Informationen zum Carolo-Cup unter wiki.ifr.ing.tu-bs.de/carolocup

 

Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Thomas Form
Honorarprofessor der TU Braunschweig, Institut für Regelungstechnik
E-Mail: form@ifr.ing.tu-bs.de
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Fabian Schuldt
Institut für Regelungstechnik
Tel.: 0531 391-63131
E-Mail: schuldt@ifr.ing.tu-bs.de