29.05.2015 | Presseinformationen:

Feierlicher Studienabschluss – Tag des Maschinenbaus 2015 647 Absolventinnen und Absolventen sowie 71 Promovierte werden verabschiedet

Mit einem Festprogramm in der Stadthalle Braunschweig verabschiedet die Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig am Samstag, 30. Mai 2015, die Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2014. Mit der Übergabe

der Zeugnisse und Urkunden vor 1.200 erwarteten Gästen feiern sie gemeinsam den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums.

Die Veranstaltung findet statt am
Samstag, 30.05.2015, von 10 Uhr bis 14 Uhr
in der Stadthalle, Leonhardplatz, 38102 Braunschweig.

Im Jahre 2014 erlangten 325 Absolventinnen und Absolventen einen Bachelor of Science, 322 einen Master of Science sowie 191 einen Diplomabschluss. 71 Doktorandinnen und Doktoranden erhielten die Doktorwürde.

Nach der Begrüßung durch den Leiter des Festkomitees, Prof. Michael Sinapius, folgen Ansprachen der Dekane der Fakultät für Maschinenbau, Prof. Jens Friedrichs und der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät, Prof. Thomas Sonar. Die beiden Dekane bescheinigen den Absolventinnen und Absolventen eine sehr gute Ausbildung und sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt: „Ich freue mich sehr über das anhaltende hohe Interesse an einem Ingenieurstudium an der TU Braunschweig. Es zeigt, dass unsere Studiengänge national und international eine große Attraktivität besitzen“, so Prof. Jens Friedrichs, Dekan der Fakultät für Maschinenbau. Sein Kollege Prof. Thomas Sonar von der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät bestätigt: „Die hohe Zahl der Absolventinnen und Absolventen ist ein sehr guter Beleg für die exzellente Ausbildung der TU Braunschweig.“

Erstmals wird in diesem Jahr der Manfred Hirschvogel Preis für die beste Dissertation mit innovativer und richtungweisender Bedeutung für den wissenschaftlich-technologischen Fortschritt im Maschinenbau durch die Frank Hirschvogel Stiftung verliehen. Die jahrgangsbesten Absolventen der Fakultät für Maschinenbau zeichnet erneut der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) für die hervorragenden Leistungen in Promotion und Studium aus.

Auch die 28 Absolventinnen und Absolventen der Doppelabschlussprogramme, die neben dem Abschlusszeugnis der TU Braunschweig auch das Abschlusszeugnis der Université de Technologie de Compiègne (Frankreich), der University of Rhode Island (USA) oder der University of Tongji (VRC) erworben haben, werden an diesem Tag ausgezeichnet.

Den Festvortrag hält mit Dr. Harald Wilms, Zeppelin Power Systems GmbH & Co. KG, in diesem Jahr ein Alumnus der Fakultät für Maschinenbau. Aus den Reihen der Absolventen hält  M.Sc. Florian Fink die Festrede der Studierenden. Musikalisch begleitet wird die Feierstunde von Roman Klein am Klavier.

Kontakt
Elke Hennig
Fakultät für Maschinenbau der TU Braunschweig
Kommunikation | AlumnING
Tel.: +49 (0)531 391-4002
E-Mail: kommunikation-fmb@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/fmb