26.11.2013 | Presseinformationen:

Einweihung der neuen BrandschutzprüfhalleBessere Brandschutzüberprüfung von Großbauteilen

Die Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA), beim Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz  (iBMB) der Technischen Universität Braunschweig, nimmt am

Mittwoch, 27. November 2013, ab 14.00 Uhr
in der Beethovenstraße 52, 38106 Braunschweig,

gemeinsam mit Vertretern der Landesregierung, der Verwaltung und der Wirtschaft die neue Prüfhalle in Betrieb.

Mit dem knapp zwei Millionen teuren Neubau werden unter anderem die Prüfmöglichkeiten für die Rauchdichtigkeitsprüfung, Dauerfunktionsprüfung, Dachventilatoren sowie für die Einbruch- und Fassadenprüfung erweitert. Damit werden die Möglichkeiten für die Forschung sowie für die Teilnahme am europäischen Wettbewerb verbessert.

Die Gäste werden ab 14.00 Uhr durch die Geschäftsleitung der MPA Braunschweig und durch Prof. Jochen Zehfuß vom iBMB begrüßt. Anschließend werden die Staatssekretärin im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium, Daniela Behrens, der Dekan der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften und ein Vertreter des Deutschen Instituts für Bautechnik Grußworte sprechen. Ab 15.30 Uhr wird die neue Halle mit ihren Prüfeinrichtungen vorgestellt und ab 17.00 Uhr schließt sich eine Besichtigung an.

 

Die MPA und das iBMB der TU Braunschweig

Die MPA ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Sie ist räumlich beim Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz  (iBMB) der TU Braunschweig angesiedelt.  Mit ihren rund 115 Mitarbeitern ist die MPA Braunschweig die größte Prüfstelle in Niedersachsen und seit Jahrzehnten an der Erarbeitung von nationalen und internationalen Normen beteiligt. Die knapp 50-jährige Kooperation der MPA mit dem iBMB der TU Braunschweig ermöglicht eine enge Verknüpfung von Forschung und Materialprüfung. Durch die gemeinsame Nutzung von Personal sowie Forschungs- und Prüfungseinrichtungen entstehen Synergieeffekte.

Weitere Informationen zur Materialprüfanstalt unter www.mpa.tu-bs.de/

Kontakt
Daniela Klar
Materialprüfanstalt für das Bauwesen
Tel.: +49 (0) 531 391 5400
E-Mail: d.klar@ibmb.tu-bs.de
http://www.mpa.tu-bs.de