12.11.2015 | Presseinformationen:

Einladung: Sechster NFL-Forschungstag an der TU Braunschweig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diskutieren Synergiewirkung der Luftfahrtforschung

Das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) der Technischen Universität Braunschweig lädt am 16. November 2015 zum sechsten Forschungstag ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen in diesem Jahr die Schnittstellen der Luftfahrtforschung mit anderen Forschungsfeldern, wie etwa der Herstellung von Hochleistungsbatterien, der Produktion von Leichtbaustrukturen oder auch in der Windenergietechnik. Im Rahmen der Veranstaltung werden außerdem der mit 5.000 Euro dotierte „Hermann-Blenk-Forscherpreis“ und der mit 1.000 Euro dotierten „Karl-Doetsch-Nachwuchspreis“ verliehen. Die Veranstaltung findet im Hörsaal des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik statt.

 

Programm

  • 9:30 Uhr Grußworte von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig und Prof. Dr.-Ing. Martin Wiedemann, Vorstand NFL
  • 9:40 Uhr Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade: „Entwicklung von Batteriezellen in der Battery LabFactory Braunschweig – Potentiale für die Anwendung in der Luftfahrt“
  • 10:20 Uhr Dr. rer. nat. Fabian Fischer: „Leichtbauproduktionstechnolog‎ien in der Luftfahrt- und der Automobilindustrie – Chance einer Symbiose innerhalb der Open Hybrid LabFactory“
  • 10:55 Uhr Dr.-Ing. Jan Teßmer: „Smarte Rotoren für Windturbinen – Synergien zwischen Luftfahrt und Windenergie“
  • 11:30 Uhr Preisverleihungen
  • 12:00 Uhr Empfang

 

Kontakt

Dipl.-Ing. Shanna Schönhals
Niedersächsisches Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL)
Technische Universität Braunschweig
Hermann-Blenk-Straße 27
38108 Braunschweig
Telefon: +49 531 391-9822
E-Mail: s.schoenhals@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/nfl