21.01.2016 | Presseinformationen:

„Die Wupper“ – Theater im Audimax der TU Braunschweig

Die Theatergruppe der Technischen Universität Braunschweig spielt das Theaterstück „Die Wupper“ von Else Lasker-Schüler am

Samstag, 23. und Sonntag, 24. Januar 2016 sowie am
Samstag, 30. und Sonntag, 31. Januar 2016, jeweils um 19:30 Uhr,
im Audimax, Pockelsstr. 15, 38106 Braunschweig.

Vor mehr als hundert Jahren ist dieses eigenwillige Stück der (Lyrikerin) Else Lasker-Schüler geschrieben worden; es hat sich alle möglichen Einordnungen zwischen „naturalistisch“ und „expressionistisch“ gefallen lassen müssen – und dabei zeigt es doch ganz einfach Menschen mit ihren Wünschen und Trieben, Proletariersöhne und Fabrikantentöchter, die sich lieben und sich zerstören, karrierebewusste Machtmenschen, brave und hintergründige Großeltern, deren Rechnung am Ende nicht aufgeht. „Stadtballade“ hat Else Lasker-Schüler ihr Werk genannt; 1945 ist sie in Jerusalem gestorben – wir erinnern gern mit diesem farbigen Stück an die bedeutende Autorin und empfehlen es dem Publikum.

v.l.n.r: Catharina Koch, Leon Dörre, Arne von Scheidt, Theatergruppe der TU Braunschweig

v.l.n.r: Catharina Koch, Leon Dörre, Arne von Scheidt, Theatergruppe der TU Braunschweig

Die Theatergruppe der TU Braunschweig bietet seit 1979 Studentinnen und Studenten aller Fakultäten die Möglichkeit, im Auditorium Maximum der Universität das Ergebnis einer mehrmonatigen Arbeit vorzustellen: Theaterstücke vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Neben der jährlichen Inszenierungsserie (ca. 4 Aufführungen) im Audimax wird die Theatergruppe zu Gastspielen eingeladen.