10.06.2010 | Magazin:

Was tippt die Welt zur WM 2010? Ballgezwitscher bei Twitter

Wir freuen uns sehr über folgende Pressemitteilung der TU Chemnitz und den Anteil der braunschweiger Studierenden an dem Projekt:

Wirtschaftsinformatiker und Studierende der Technischen Universitäten in Braunschweig und Chemnitz sammeln Tipps zu den Ergebnissen der Spiele der Fußballweltmeisterschaft

Sportbegeisterte Wirtschaftsinformatiker und Studenten der Technischen Universitäten in Braunschweig und Chemnitz blicken in den kommenden Wochen verstärkt auf die Fußball-WM in Südafrika. Gemeinsam haben sie die Webseite www.ballgezwitscher.de geschaffen, auf der vor den Spielen Tipps zu den Ergebnissen gesammelt werden. Der Grund: „Die Fußballweltmeisterschaft 2010 wird bei Twitter ein großes Gesprächsthema sein. Deshalb werden viele Menschen auch vor den Spielen auf die Ergebnisse ihrer Lieblingsteams tippen. Unser Projekt Ballgezwitscher wertet die so genannten Tipp-Tweets aus und generiert daraus Statistiken, die vor den Spielen zeigen, wie die weltweite Twitter- Gemeinde auf die einzelnen WM-Spiele getippt hat“, sagt Martin Böhringer von der Professur Wirtschaftsinformatik II der Technischen Universität Chemnitz. Auf der Homepage www.ballgezwitscher.de finde man stets die aktuellen Trends zu den jeweiligen kommenden drei WM- Spielen. „Sobald ein Spiel angepfiffen wird, ist die Statistik natürlich eingefroren. Dadurch wird verhindert, dass Kommentare zu laufenden oder beendeten Spielen die gesammelten Twitter-Tipps verfälschen“, ergänzt Patrick Helmholz vom Lehrstuhl Informationsmanagement der TU Braunschweig.

Auch sonst verfolgen die Braunschweiger und Chemnitzer Wirtschaftsinformatiker die Veränderung des World Wide Webs durch Web-2.0-Techniken mit starkem Interesse. „Da bei einigen von uns der Forschungsschwerpunkt beim Thema Microblogging liegt, lag es auf der Hand, Twitter und die Fußball-WM 2010 zu einem spannenden Projekt zu kombinieren“, erklärt Böhringer. Bei aller Wissenschaft sind sich auch die Wirtschaftsinformatiker einig: „Genießen wir alle die Weltmeisterschaft und lassen uns überraschen, ob die Weisheit der Massen auch beim Tippen von Fußball-Ergebnissen funktioniert.“ Die Webseite www.ballgezwitscher.de wird es in ständig aktualisierten Tabellen der Welt zeigen.