22.05.2015 | Magazin:

Urbane Potentialräume Architekturstudierende stellen in Berlin Bachelor- und Masterarbeiten aus

Das Institute for Sustainable Urbanism (ISU) und das Institute for Design and Architectural Strategies (IDAS) der TU Braunschweig eröffneten am 27.04.2015 eine gemeinsame Ausstellung in Berlin. Anhand von Plänen, Visualisierungen und zahlreichen Modellen werden 10 studentische Entwürfe vorgestellt, die neue Ansätze im Kontext der Berliner Wohnungsfrage ausloten: 6.000 Wohnungen für Berlin (ISU) & Wohnwerkstatt Gasometer (IDAS).

 

Impressionen von der Ausstellungseröffnung (ISU)

Impressionen von der Ausstellungseröffnung (ISU)

Die Arbeiten sind während des Wintersemesters 2014/15 entstanden. Die Bachelorstudierenden des ISU entwickelten städtebauliche Entwürfe für „Unmögliche Grundstücke“ auf, unter und zwischen den Infrastrukturen: Parkplätze entlang der Straße des 17. Juni, Brachflächen am S-Bahn-Ring in Neukölln und am Westkreuz sowie Verkehrsinseln am Ostbahnhof. Die Masterstudierenden des IDAS erarbeiteten innovative Wohnkonzepte für eine Nachnutzung des denkmalgeschützten Gasometers Schöneberg. Die Entwürfe setzen sich auf unterschiedlichen Maßstabsebenen mit der Stadt der Zukunft auseinander.

Impressionen von der Ausstellungseröffnung (ISU)

Impressionen von der Ausstellungseröffnung (ISU)

Die nun eröffnete Ausstellung versteht sich als Beitrag zum öffentlichen Diskurs über unentdeckte Potentialräume Berlins, strategische Orte der Innenentwicklung, neue Formen des verdichteten Wohnens und Arbeitens sowie einen nachhaltigen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen der Stadt. Zur Eröffnung sprachen Beate Profé, Leiterin der Abteilung Stadt- und Freiraumplanung, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin sowie ISU-Leiterin Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow (ISU) und Prof. Almut Grüntuch-Ernst vom IDAS).

Die Ausstellung wurde von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt des Landes Berlin begleitet und unterstützt. Die Arbeiten sind noch bis zum 29.05.2015 im Lichthof (Dauerausstellung der Berliner Stadtmodelle) von Mo bis Sa, 10 bis 18 Uhr, Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin zu sehen.

 

Kontakt
Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow
Dipl.-Ing. Verena Schmidt
Institute for Sustainable Urbanism (ISU)
Technische Universität Braunschweig
Pockelsstraße 3
38106 Braunschweig
Tel.: 0531/391-3537
E-Mail: isu@tu-braunschweig.de
sustainableurbanism.de