05.01.2015 | Magazin:

Prof. Volker Bach ist Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung

20150105_Bach_Volker_01Aus der Presseinformation der Deutschen Mathematiker-Vereinigung von heute.

Berlin/Braunschweig. Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) hat einen neuen Präsidenten: Volker Bach, Professor für Mathematik an der Technischen Universität Braunschweig. Bach war in den Jahren 2013 und 2014 Vizepräsident der DMV. Mitte 2014 hatte das DMV-Präsidium Volker Bach zum DMV-Präsidenten ab 1.1.2015 gewählt.

Der neue DMV-Präsident Volker Bach wurde an der ETH Zürich promoviert und hat sich an der Technischen Universität Berlin habilitiert. Anschließend war er elf Jahre lang Professor an der Universität Mainz, bevor er 2010 einem Ruf auf eine Professur für Angewandte Analysis an die Technische Universität Braunschweig folgte. Bachs Forschungsgebiet ist die Mathematische Physik. Er war Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und erhielt den Gerhard Hess-Preis der DFG (1998).

Die komplette Pressemeldung und weitere Informationen finden Sie hier:
http://dmv.mathematik.de/index.php/aktuell-presse/presseinformationen

Pressekontakt Deutsche Mathematiker-Vereinigung:
Deutsche Mathematiker-Vereinigung, Thomas Vogt, Freie Universität Berlin, Medienbüro Mathematik,
Tel.: + 49 30 838-75657, E-Mail: medienbuero@mathematik.de