15.02.2010 | Magazin:

Preisverleihung an Doktoranden der TU Braunschweig Sonderausschüttung Vereinigte Stiftung der Technischen Universität

Die Vereinte Stiftung der Technischen Universität Braunschweig, ein Zusammenschluss von zehn Einzelstiftungen, hat im Rahmen einer Sonderausschüttung an zehn Doktorandinnen und Doktoranden Preise in Höhe von 9.000 Euro vergeben.

Die Zinserträge aus dem Stiftungskapital sollen zur Unterstützung von Studierenden der TU Braunschweig für die Durchführung des Studiums, als Zuschüsse für Exkursionen und zur Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten von Studierenden und Doktoranden eingesetzt werden. Das Stiftungskapital beläuft sich auf rund 116.000 Euro, außerdem gehört das Gebäude Fallersleber-Tor-Wall 10 zum Stiftungsvermögen. Durch die einmalige Sondereinnahme durch die Erhebung eines Erbbauzinses konnten jetzt insgesamt 9.000 Euro zusätzlich ausgeschüttet werden. Jede Fakultät konnte ein bis zwei Doktoranden benennen, die aufgrund besonderer Leistung oder aufgrund ihrer sozialen Situation den Preis erhalten.

Am 8. Februar 2010 wurden die Preise im Rahmen einer kleinen Feierstunde durch den Präsidenten Prof. Dr. Jürgen Hesselbach und den Dekanen vergeben.