24.11.2011 | Magazin:

Luxus aus dem Labor Prof. Marcus Magnor gehört laut "Capital" zu den 40 begehrtesten deutschen Nachwuchswissenschaftlern

11_11_23_Magnor_Marcus_01_swEin Ranking ganz besonderer Art hat das Magazin „Capital“ jetzt in seiner aktuellen Ausgabe (12/2011) veröffentlicht.

Unter dem Titel „Generation Vollkasko“ hat sie jeweils 40 Talente aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft sowie Staat und Gesellschaft aufgezählt. Die Redaktion befragte dazu unter anderem Politiker, Spitzenbeamte, Karrierenetzwerker und Headhunter. „Luxus aus dem Labor … Deutschlands oft preisgekrönte Jungwissenschaftler treiben den Fortschritt voran – und sind nicht nur in der Heimat begehrt“, heißt es im Kommentar. Zu den 40 Top-Wissenschaftlern der in sich nicht weiter abgestuften Liste gehört Prof. Marcus Magnor vom Institut für Computergrafik der TU Braunschweig.