07.03.2014 | Magazin:

Gewinner der Umfrage HAND in HAND für Familienfreundlichkeit stehen fest

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Online-Umfrage zur Familiengerechtigkeit der TU Braunschweig, die vom Verein TUBS und Familie e. V. durchgeführt wurde, wurden jetzt die Gewinne verlost.

Zwei Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin der TU Braunschweig erhielten je ein iPad von der Vorsitzenden des Vereins, Ulrike Hesselbach, überreicht. Über die Gewinne, die von der Innovationsgesellschaft der TU Braunschweig mbH zur Verfügung gestellt wurden, freuten sich Karen Döring, Institut für Programmierung und Reaktive Systeme, Hansjörg Manz, Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik, und Björn Breitenstein, Institut für Pflanzenbiologie.

2014_03_03_TUBS_1403_ROT_TUBS und Familie_01_400

v. l. Annika Meinecke, Hanjörg Manz, Karen Döring, Ulrike Hesselbach, Björn Breitenstein und Sabine Stegner.

 

Die Umfrage wurde in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie des Instituts für Psychologie unter Leitung von Prof. Simone Kauffeld konzipiert und durchgeführt. „An der Online-Umfrage haben insgesamt 1.525 Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Braunschweig teilgenommen, ein Drittel aller Teilnehmerinnen und Teilnehmen haben mindestens ein Kind“, sagte Psychologin Annika Meinecke, die die im Rahmen der Umfrage entstandene Masterarbeit der Psychologiestudentin Julia Weise betreute und gerade den Abschlussbericht der Umfrage erstellt.

„Der Verein TUBS und Familie möchte die Umfrageergebnisse nutzen“, so die Vorsitzende Ulrike Hesselbach, „um Impulse für seine Arbeit zu erhalten und dann gezielt weitere Maßnahmen für familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen an der TU Braunschweig zu unterstützen.

Die Ergebnisse der Umfrage werden zeitnah auf der Homepage des Vereins TUBS und Familie e.V. veröffentlicht. www.tubsundfamilie.de
Kontakt
Ulrike Hesselbach
Vorsitzende des Vereins TUBS und Familie
E-Mail: info@tubsundfamilie.de