17.07.2015 | Magazin:

Experte für Nachhaltigkeitsmanagement zum Honorarprofessor bestellt

Die Technische Universität Braunschweig hat Dr. Dr. Mario Tobias zum Honorarprofessor am Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion bestellt. Er erhielt am 02. Juli 2015 die Bestellungsurkunde durch den Präsidenten der TU Braunschweig, Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jürgen Hesselbach.

 

Prof. Dr. Dr. Mario Tobias (Foto: IHK Potsdam)

Prof. Dr. Dr. Mario Tobias (Foto: IHK Potsdam)

Mario Tobias ist Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Potsdam. Zuvor war er unter anderem als Generalsekretär des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam und Mitglied der Geschäftsleitung, Geschäftsbereich Technologien & Dienste, des Branchenverbandes BITKOM angestellt. Mit dem Nachhaltigkeitsmanagement und im Speziellen der Kreislaufwirtschaft widmet er sich seit langen Jahren einem Problemfeld höchster gesellschaftlicher Relevanz und gilt hier als ausgewiesener Experte. Dr. Dr. Tobias hat unter anderem eine von Politik und Industrie getragene Lösung zur Umsetzung von Anforderungen aus dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz etabliert, die es ermöglicht, Elektro- und Elektronikgeräte beziehungsweise einzelne Bestandteile dieser Geräte im Kreislauf zu führen. Zudem konnte er Erfolge in der Politikberatung im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik erzielen. Die Ergebnisse und Erkenntnisse seines Arbeitens hat er in vielfältiger Weise in Publikationen, die Organisation und Durchführung von Konferenzen, die Moderation von Veranstaltungen sowie Keynotes und Panels einfließen lassen.

Der gebürtige Wolfenbütteler lehrt seit einigen Jahren an der Technischen Universität Braunschweig auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit in Ressourcenpolitik und -management. Seine Lehrveranstaltung wird vor allem von Studierenden des Wirtschaftsingenieurwesens besucht, steht aber auch Studierenden anderer Studienfächer, wie zum Beispiel der Politikwissenschaft und der Geoökologie, offen und stellt damit eine Bereicherung des Lehrangebots der TU Braunschweig dar. Auf Basis seiner langjährigen Berufserfahrung in einschlägigen Positionen erhalten die Studierenden einen sehr guten Einblick in aktuelle und gesellschaftlich relevante umweltpolitische Fragestellungen und die damit verbundenen politischen Entscheidungsprozesse.

 

Kontakt

Prof. Dr. Thomas S. Spengler
Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion
Lehrstuhl für Produktion und Logistik
Technische Universität Braunschweig
Mühlenpfordtstraße 23
38106 Braunschweig
Tel.: 0531/391-2202
E-Mail: aip-pl@tu-bs.de
www.tu-braunschweig.de/aip