29.06.2012 | Magazin:

Der indische Chemiker Prof. K.D.P. Nigam als Humboldt-Preisträger ab August an der TU Braunschweig

Prof.  Dr. Krishna D.P. Nigam vom Indian Institute of Technology, Delhi, wurde 2011 mit dem Forschungspreis der Alexander von Humboldt Stiftung ausgezeichnet. Der damit verbundene Forschungsaufenthalt führt Prof. Nigam im August und September 2012 an das Institut für Technische Chemie der Technischen Universität Braunschweig.

Mit dem Gastgeber, Prof. Adrian Schumpe, besteht seit 25 Jahren eine vielfältige Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Mehrphasenreaktoren, zum Beispiel die gemeinsame Herausgabe des Buches „Three Phase Sparged Reactors“. Weitere Arbeitsgebiete des Humboldt-Preisträgers sind die Prozessintensivierung durch statische Mischer und CFD-Rechnungen für komplexe Strömungen.

Mehr Informationen zum Preisträger Prof. Dr. Krishna D.P. Nigam unter web.iitd.ac.in/~kdpnigam/