14.05.2018 | Magazin:

Bachelor in der Tasche und was dann? Der MasterNachmittag hilft bei der Orientierung

Lust auf Master, aber noch keinen Plan? Wer nach seinem Bachelorabschluss ein Masterstudium an der TU Braunschweig aufnehmen möchte, kann sich am Dienstag (15. Mai) beim MasterNachmittag im Haus der Wissenschaft einen Überblick über das Angebot verschaffen.

Masternachmittag

Bildnachweis: Anne Schreiber/TU Braunschweig

Neben den klassischen Masterstudiengängen werden auch Alternativen zum Standard-Master vorgestellt und es werden Tipps für einen guten Übergang gegeben. Referentinnen und Referenten bringen ab 15.15 Uhr in dreiminütigen „Elevator Pitches“ Highlights und Besonderheiten von neun interdisziplinären Masterstudiengängen auf den Punkt.

Im Anschluss daran stehen sie ab 16.00 Uhr an den Messeständen bei Kaffee und Keksen für Fragen zur Verfügung. Dort sind die Fakultät für Maschinenbau, die Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Physik, das International Office, die Sozialberatung des Studentenwerks Ost-Niedersachsen, die Zentralstelle für Weiterbildung mit ihrem flexiblen Weiterbildungsangebot „at your Demand“ sowie die Zentrale Studienberatung mit ihrem Projekt „MasterPlan“ vertreten.

Der MasterNachmittag findet statt am

Dienstag, 15. Mai 2018,
von 15.00 bis 17.30 Uhr im Haus der Wissenschaft (Aula, 3. OG),
Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

TU-Präsidentin Professorin Anke Kaysser-Pyzalla hat für die Zeit von 15.00 bis 18.15 Uhr eine Ausfallempfehlung für Bachelorstudierende ausgesprochen.