21.12.2012 | Presseinformationen:

Zufriedene Kunden bewegen ihre Computermaus schneller

Die Art, wie Nutzer ihre Computermaus bewegen, erlaubt Rückschlüsse auf ihre Gefühlslage. Das haben Markus Weinmann vom Institut für Wirtschaftsinformatik und Dr. Martin Hibbeln vom Institut für Finanzwirtschaft der Technischen Universität Braunschweig herausgefunden und damit den Business Technology Award 2012 der Unternehmensberatung McKinsey & Company gewonnen.

v.li.n.r.  Dr. Martin Hibbeln, Markus Weinmann/ Foto: Thomas Effinger, McKinsey & Company

v.li.n.r. Dr. Martin Hibbeln, Markus Weinmann/ Foto: Thomas Effinger, McKinsey & Company

Die Wissenschaftler der TU Braunschweig haben die Nutzung verschiedener Online-Shopping-Websites in unterschiedlichen kulturellen Umgebungen untersucht. Dabei konnten sie einen Zusammenhang zwischen der Emotion der Kunden und der Geschwindigkeit und Distanz ihrer Mausbewegungen nachweisen. Zufriedene Kunden rollen demnach schneller mit ihrer Computermaus und legen kürzere Strecken auf dem Bildschirm zurück. Verärgerte Kunden rollen dagegen weiter und sind insgesamt langsamer. Mit diesen Erkenntnissen können Online-Händler unzufriedene Kunden frühzeitig erkennen und ihren Service dementsprechend verbessern, indem sie zum Beispiel den Online-Shop benutzerfreundlicher aufbauen.

Der Business Technology Award des McKinsey Business Technology Office (BTO) wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal verliehen und belohnt  wissenschaftliche Untersuchungen, die sowohl innovativ sind als auch einen großen praktischen Nutzen haben. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert.

Kontakt:
Markus Weinmann
Institut für Wirtschaftsinformatik
Lehrstuhl Informationsmanagement
Mail: markus.weinmann@tu-bs.de
Tel.: 0531/ 391-3123