03.05.2016 | Presseinformationen:

Vortrag „Der Capri-Code“

Am Mittwoch, 11. Mai 2016, 19.00 Uhr, wird Prof. Dr. Jan Röhnert, Heyne-Juniorprofessor am Institut für Germanistik der Technischen Universität Braunschweig, in der Universitätsbibliothek Braunschweig, Pockelsstr. 13, einen Vortrag mit dem Titel „Der Capri-Code“ halten.

Inhalt seines Vortrags ist der Aufenthalt Rainer Maria Rilkes von Dezember 1906 bis Mai 1907 auf Capri. Er war zu Gast bei Alice Fähndrich, Gräfin zu Nordeck. Untergebracht war er im „Rosenhäuschen“ im Garten ihrer Villa Discopoli. Weitab der lästigen Touristen, die seit der Wiederentdeckung der Blauen Grotte durch August Kopisch 1838 die Insel heimsuchen, genoss er die menschenleere Südküste Capris. Hier entstand sein Gedicht „Lied vom Meer“, das den Anstoß zu diesem Vortrag von Prof. Dr. Jan Röhnert gab. Es schließen sich Betrachtungen über weitere Gedichte Rilkes, die er auf Capri schrieb, an.

Jan Röhnert absolvierte sein Studium der Literaturwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache, Romanistik und Erziehungswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Ein Erasmus-Aufenthalt führte ihn nach Genua, später lehrte er als DAAD-Lektor an der Universität Sofia. Seit dem Wintersemester 2011 hat Röhnert eine Heyne-Juniorprofessur für neuere und neueste Literatur in der technisch-wissenschaftlichen Welt am Institut für Germanistik der TU Braunschweig inne.

Die Veranstaltung wird zusammen mit der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft Braunschweig e. V. durchgeführt.