08.07.2015 | Presseinformationen:

Studierende entwickeln Solar-Ladestation für Elektrofahrzeuge auf dem Campus Entwürfe werden präsentiert

In diesem Sommersemester stand bei 14 Studierenden aus verschiedenen Studiengängen der Technischen Universität Braunschweig eine besondere Lehrveranstaltung auf dem Stundenplan: Unter dem Projektnamen SolarHUB entwickelten sie das Konzept einer Solar-Ladestation für Elektrofahrzeuge.

Das interdisziplinäre Team, bestehend aus Studierenden und Beschäftigten der Studiengänge Architektur, Elektrotechnik, Sustainable Design und Technologie-orientiertes Management (ToM), erarbeitete in den vergangenen Monaten aus den technischen Komponenten Ladetechnik und Photovoltaik und den Baustoffen Glas und Stahl Entwürfe für eine Solarladestation. Im Wintersemester sollen dann die Entwürfe umgesetzt und direkt auf dem Campus der TU Braunschweig die Solar-Ladestation errichtet werden.

121_2015_SolarHUB_web

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen war für alle Beteiligten zugleich eine wichtige Erfahrung wie auch eine spannende Herausforderung. In Hinblick auf die geplante Umsetzung war vor allem die Vereinbarkeit von Architektur und Technik ein wichtiger Aspekt, wobei die Minimierung der Kosten sowie die Planung der Finanzierung stets beachtet werden musste. Neben dem fachlichen Know-how der Studierenden der Elektrotechnik und der Architektur brachten die ToM-Studierenden zusätzlich Schnittstellen-Kompetenzen ins Team. Das Ergebnis nach drei Monaten kann sich sehen lassen: Der Entwurf der Ladestation fällt durch sein Design auf und kann durch seine Modularität und Flexibilität überall gebaut werden. Zudem werden mit der regenerativen Energietechnik und der Elektromobilität zwei nachhaltige Forschungsaspekte vereint.

Bevor im kommenden Wintersemester der Startschuss für den Bau des SolarHUBs fällt, werden die Details des Projekts in diesem Semester der Öffentlichkeit vorgestellt:

Am 15.07.2015 werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allen interessierten Studierenden, Beschäftigte, Professorinnen und Professoren sowie potenziellen Sponsoren das Konzept präsentieren. Jeder, der sich für das Projekt begeistert, ist um 15 Uhr im Foyer des Okerhochhauses (Pockelsstraße 3, 38106 Braunschweig) herzlich eingeladen.

Die Lehrveranstaltung SolarHUB wurde vom Projekt Sandkasten – selfmade campus in Zusammenarbeit mit dem Institut elenia – Institut für Hochspannungstechnik, dem ITE – Institut für Tragwerksentwurf und dem Institut wi² – Institut für Wirtschaftsinformatik angeboten.

Kontakt
Pascal Abel
Technische Universität Braunschweig
Sandkasten – selfmade campus
Tel. +49 (0)531-391-3126
E-Mail: sandkasten@tu-braunschweig.de
sandkasten.tu-braunschweig.de