22.08.2016 | Presseinformationen:

Richtfest für das LENA Wichtiger Schritt beim Bau des Labors für Nanomesstechnik

Einladung zum Pressetermin/Fototermin

Am kommenden Montag, 22.08.2016, um 11 Uhr, feiert das Forschungszentrum LENA (Laboratory for Emerging Nanometrology) in Anwesenheit des Finanzministers des Landes Niedersachsen, Peter-Jürgen Schneider, Richtfest. Zu der Veranstaltung laden das Staatliche Baumanagement Braunschweig und die Technische Universität Braunschweig Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

Ort: Langer Kamp 6, 38106 Braunschweig

Programm

Begrüßung durch Renate Müller-Steinweg, Bauamtsleiterin Staatliches Baumanagement

Grußworte:

  • Peter-Jürgen Schneider, Niedersächsischer Finanzminister
  • Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig
  • Ulrich Markurth, Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig
  • Dr. Jörn Stenger, Präsidium der PTB
  • Prof. Dr. Meinhard Schilling, LENA Vorstand (Stellvertretender Sprecher des LENA Vorstands)

Fototermin, ca. 10.40 Uhr: Richtspruch und Aufziehen der Richtkrone
anschließend Richtschmaus

Das Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA) ist ein Forschungszentrum der Technischen Universität Braunschweig, das in enger Kooperation mit der Physikalisch Technischen Bundesanstalt Braunschweig gegründet wurde. Es bündelt die Kompetenzen beider Einrichtungen auf dem Gebiet der Nanometrologie – dem präzisen Messen im Nanobereich. Die Arbeitsgruppen aus dem Ingenieurswesen und den Naturwissenschaften arbeiten bereits jetzt zusammen. Sie sollen ab Herbst 2017 unter einem Dach im LENA forschen.