18.11.2016 | Presseinformationen:

86 Studierende erhalten ein Deutschlandstipendium Presseeinladung / Fototermin

Die Technische Universität Braunschweig vergibt im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung zum sechsten Mal Deutschlandstipendien an 31 Studentinnen und 55 Studenten für das Studienjahr 2016/17.

Ihre Urkunden erhalten die ausgewählten Studierenden von den Förderern, die die Deutschlandstipendien mit ihren Spenden an der TU Braunschweig ermöglicht haben. Die Deutschlandstipendien werden an begabte und leistungsfähige Studierende vergeben. Sie erhalten eine monatliche Förderung in Höhe von 300 Euro für zwei Semester.

Zusätzlich wird an dem Abend der mit 1.000 Euro dotierte DAAD-Preis verliehen. Dies ist eine Auszeichnung ausländischer Studierender und Doktoranden für hervorragende Leistungen an deutschen Hochschulen, die sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben. Den diesjährigen DAAD-Preis erhält Raul Augusto Chuman Piscoya.

Die Veranstaltung findet statt am
Donnerstag, 24. November 2016, um 18.00 Uhr,
Hörsaal SN 19.1, TU-Altgebäude, Pockelsstraße 4, 38106 Braunschweig.

Programm

  • Grußwort: Prof. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig
  • Grußwort per Video der sich aktuell im Ausland befindenden Deutschlandstipendiat(inn)en
  • Übergabe des DAAD-Preises durch den Präsidenten
  • Übergabe der Deutschlandstipendienurkunden durch den Präsidenten und die Förderer

Fototermin ca. 19.00 Uhr
Gruppenbild der Deutschlandstipendiat(inn)en mit ihren Förderern
im Senatssaal, TU-Altgebäude, Pockelsstr. 4, 1. OG