15.12.2010 | Presseinformationen:

O Tannenbaum: Studierende der TU Braunschweig basteln Weihnachtsbäume aus Recyclingmaterial

„Sich jedes Jahr zu Weihnachten einen neuen Nadelbaum in die gute Stube zu stellen, passt gar nicht zum Trendthema ‚Nachhaltigkeit‘“. Diese Überlegung stand am Anfang einer studentischen Stegreifaufgabe am Institut für Städtebau und Landschaftsplanung, Prof. Gabriele G. Kiefer, der Technischen Universität Braunschweig. Die Initiatoren gaben den Studentinnen und Studenten der Architektur nur ein Wochenende lang Zeit, eine Alternative zum traditionellen Nadelgehölz zu bauen. Das Ergebnis sind 160 bunte Tannenbäume aus den unterschiedlichsten Materialien.

Die Wahl des Materials war freigestellt. Voraussetzung war nur, dass es sich um einen Gebrauchsgegenstand bzw. um ein Material handelt, das eigentlich für einen anderen Zweck vorgesehen war. Gegenstand oder Material sollten im fertigen Weihnachtsbaum noch identifizierbar sein. Die eingereichten Weihnachtsbäume wurden kunstvoll unter anderem aus Wattestäbchen, alten Schuhen, Kronkorken, Knöpfen, Plastikflaschen oder Pizzakartons gefertigt – jeder Baum ein Unikat. Sogar ein Exemplar aus im Friseursalon gesammelten, selbst gefilzten Haaren wurde im Institut abgeliefert, daneben ein Bleistift, filigran in die Form einer Tanne geschnitzt, und ein zum silbernen Nadelbaum umgeformter Tortenheber.

Einige der insgesamt 160 Weihnachtsbäume aus dem Stegreif O Tannenbaum, gestaltet von Architekturstudierenden der TU Braunschweig. (Bildvermerk: TU Braunschweig, ISL / B. Fischer)

Für die eingereichten Baum-Artefakte werden in der kommenden Woche Noten verteilt. Materialwahl und Maßstab, Ästhetik und Effekt, Verarbeitung und Fügung sind die Bewertungskriterien.

Die Arbeiten sind vom 16. bis zum 23. Dezember, 9.00 bis 18.00 Uhr im Architekturpavillon / Haupteingang Altgebäude, Technische Universität Braunschweig Pockelsstr. 4, zu sehen.

Kontakt:
Dipl.-Ing. Henri Greil
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Öffentlichkeitsarbeit Studiengang Architektur
und Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
Technische Universität Braunschweig
Mühlenpfordtstr. 23 , 38106 Braunschweig
Tel.: 0531 391 3543
Mobil: 0151 14077743
E-Mail: arch-pr@tu-braunschweig.de