07.12.2015 | Presseinformationen:

Lithium-Ionen Batterien – Patentierte Technik ermöglicht Recyclingquote von 75 Prozent

Am 11.12.2015 wird an der Technischen Universität Braunschweig eine Demonstrationsanlage zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien eingeweiht. In dieser Anlage werden Batterien aus Elektroautos demontiert, entladen und so aufbereitet, dass Recyclingquoten von über 75 Prozent pro Batteriesystem ermöglicht werden. Der derzeitige Stand der Technik liegt bei unter 60 Prozent. Zuvor wird die in den Altbatterien gespeicherte Restenergie bei der Entladung in das Stromnetz der TU Braunschweig eingespeist und dem Wertschöpfungsprozess wieder zugeführt. In der Anlage kommen neuentwickelte und von namhaften Konsortialpartnern mehrfach zum Patent angemeldeten Verfahren zu Einsatz.

Zur Besichtigung
am 11.12.2015 um 12:30 Uhr
Institut für Energie- und Systemverfahrenstechnik
Franz-Liszt-Straße 35, 38106 Braunschweig (Eingangsbereich)
laden wir Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

Entstanden ist die Anlage in der Battery Labfactory Braunschweig (BLB), einer Einrichtung des Niedersächsischen Forschungzentrums Fahrzeugtechnik der TU Braunschweig. Der Leiter der Battery LabFactory, Prof. Arno Kwade, erläutert die Anlage und steht für Fragen zur Verfügung.

Es gibt die Gelegenheit, die Demonstationsanlage im Einsatz zu fotografieren.

 

Kontakt:

Jens Geißmann
Technische Universität Braunschweig
Battery LabFactory Braunschweig
Geschäftsführer Organisation & Kommunikation
Langer Kamp 8
38106 Braunschweig
Tel.:      +49 (0) 531 391 946 58
Email:   j.geissmann@tu-braunschweig.de
Web:    https://www.tu-braunschweig.de/forschung/zentren/nff/batterylabfactory