20.11.2014 | Presseinformationen:

Kinder-Uni Braunschweig: Warum überwintern Leute bei den Pinguinen

Die Heimat der Pinguine, die Antarktis, ist der höchste, trockenste und kälteste Kontinent. Normalerweise leben dort keine Menschen. Dr. Astrid Lampert, Institut für Flugführung, erklärt den Jungforscherinnen und Jungforschern, warum es aber ganzjährig bewohnte Forschungsstationen gibt und was Polarforscher tun, wenn sie ein Jahr dort überwintern. Die ehemalige Überwinterin berichtet auch von Schneestürmen, Wetterballons und besonderen Begegnungen.

Die Vorlesung „Warum überwintern Leute bei den Pinguinen“ findet statt am
Samstag, 22. November 2014, um 10.30 Uhr
im Audimax der TU Braunschweig, Pockelsstr. 15, 38106 Braunschweig.

Kooperationspartner der Kinder-Uni Braunschweig 2014 sind das Kinder- und Familienzentrum Schwedenheim und die Stadt Braunschweig. Gefördert wird die Kinder-Uni Braunschweig von der Braunschweigischen Landessparkasse.

Die insgesamt fünf Vorlesungen finden jeweils samstags um 10.30 Uhr im Audimax der TU Braunschweig statt, alle Vorlesungen sind bereits ausgebucht.

Weitere Informationen
www.tu-braunschweig.de/kinderuni

Kontakt
Presse und Kommunikation der TU Braunschweig
Dr. Saskia Frank
Tel.: 0531 391-4126
E-Mail: kinderuni@tu-braunschweig.de