14.06.2011 | Presseinformationen:

Junger Überflieger aus Indien absolviert Forschungspraktikum an der TU Braunschweig

Foto: Priyank Parikh (privat)

Priyank Parikh, 20 Jahre, studiert Informatik am Indian Institute of Technology in Mumbai, der laut Ranking besten indischen Universität Indiens. Jetzt arbeitet er auf eigenen Wunsch für zweieinhalb Monate an der Technischen Universität Braunschweig.

Im Internet war er auf die Arbeiten von Prof. Sándor Fekete aufmerksam geworden und macht nun als Forschungspraktikant am Institut für Betriebssysteme und Rechnerverbund einen glänzenden Eindruck.

Bei der Internationalen Physikolympiade hat es Priyank Parikh schon als Schüler zur Goldmedaille gebracht. Aber auch darüber hinaus ist der junge Mann aus Mumbai vielseitig begabt. Er trägt den Schwarzer Gürtel in Karate, spielt Theater und engagiert sich in der Sozialarbeit mit gesellschaftlich benachteiligten Kindern.

„Wir sind sicher, dass Priyank auch in seiner Forschungszeit bei uns sehr vorzeigbare Ergebnisse liefern wird“, so sein Betreuer Fekete. Noch bis zum 22. Juli wird er an der TU Braunschweig arbeiten.

 

 

Kontakt:
Prof.Dr. Sándor Fekete
Department für Informatik
Technische Universität Braunschweig, Mühlenpfordtstr. 23, 38106 Braunschweig
Tel: +49 531 391 3111
E-Mail: s.fekete@tu-braunschweig.de
Internet: www.ibr.cs.tu-bs.de/users/fekete/