14.11.2013 | Presseinformationen:

Jetzt bewerben: Verkürzte IT-Ausbildung für Studienabbrecher

Das Projekt „Neustart IT“ gibt Studienabbrechern der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder der Informations- und Kommunikationstechnik die Chance, ihre bereits an der Hochschule erworbenen Kompetenzen durch eine zeitliche verkürzte IT-Ausbildung anzuerkennen. Die TU Braunschweig bietet mit den Industrie und Handelskammern Braunschweig und Hannover eine auf zwei Jahre verkürzte Berufsausbildung als Fachinformatikerin und Fachinformatiker in der Region an.

Die Ausbildung findet überwiegend praxisnah im Unternehmen statt. Der schulische Teil der Ausbildung wird blockweise in einer Extraklasse vermittelt. Im August 2014 startet die duale Berufsausbildung für Fachinformatiker/in Systemintegration in Hannover und für Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung in Braunschweig.

Interessierte, die mindestens ein Jahr Studium aufweisen, können sich an das Team „Offene Hochschule – Lifelong Learning“ der TU Braunschweig wenden oder mit den Industrie- und Handelskammern in Verbindung setzen, die Kontakte zu Ausbildungsbetrieben in der Region vermitteln.

Ziel des Projekts „Neustart IT“, das von der TU Braunschweig wissenschaftlich begleitet wird, ist es, hoch qualifizierte Fachkräfte auszubilden und durch attraktive, durchlässige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an die Region zu binden.

Weitere Informationen zum Projekt „Neustart IT“ unter www.tu-braunschweig.de/oh

Beratung/Vermittlung
Marcus Voitel
Institut für Sozialwissenschaften der TU Braunschweig
Projekt Offene Hochschule – Lifelong Learning
E-Mail: m.voitel@tu-braunschweig.de
Tel.:  0531 391 8944

IHK Hannover
Nicole Pfrimmer
Tel.: 0511/3107-504

IHK Braunschweig
Charléne John
Tel.: 0531/4715-238