14.11.2013 | Presseinformationen:

3.000 Euro für das Agnes-Pockels-SchülerInnen-Labor Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ spendet für Laborausstattung

Das Agnes-Pockels-SchülerInnen-Labor der Technischen Universität Braunschweig erhielt für die Förderung der naturwissenschaftlichen Kompetenz von Kindern und Jugendlichen von der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG eine Spende in Höhe von 3.000 Euro.

Prof. Petra Mischnick erhielt vom Marketingleiter der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG Dshay Herweg einen symbolischen Scheck für das Agnes-Pockels-Labor während einer Laborstunde einer 8. Klasse der Realschule Maschstraße aus Braunschweig.

Seit elf Jahren bietet Prof. Petra Mischnick mit ihrem Team im Agnes Pockels-Labor spannende Experimente an. „Die Schülerinnen und Schüler sollen in unserem Chemielabor durch eigenes Experimentieren und Beobachten herausfinden, dass Pflanzen Kohlendioxid binden, Sauerstoff und Stärke produzieren und dass Stärke aus Zuckerbausteinen aufgebaut ist. Oder, wie die Farben des Feuerwerks zustande kommen“, erläutert die Lebensmittelchemikerin und fügt hinzu: „Mit der finanziellen Unterstützung können wir unser Labor mit spezielleren Apparaturen ausstatten.“

„Wir fördern das Agnes-Pockels-SchülerInnen-Labor seit 2012 und möchten auch in diesem Jahr die hervorragende Arbeit des Labors unterstützen. Gerade der Ansatz Naturwissenschaft praktisch in kleinen, spannenden Versuchen zu erleben, hat uns überzeugt. Braunschweig ist ein Forschungsstandort und hat eine hohe Attraktivität und damit das so bleibt, fördern wir gern die „Klugen Köpfe“ von morgen“, so Dshay Herweg, Marketingleiter der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG.

Kontakt
Prof. Dr. Petra Mischnick
Leiterin des Agnes-Pockels-Labors
Tel.: 0531/391-7201
E-Mail: p.mischnick@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/agnes-pockels-labor