11.05.2015 | Presseinformationen:

Grundstein zur Open Hybrid LabFactory wird gelegt Einladung zum Pressetermin / Fototermin

Am Donnerstag, 21. Mai 2015, 11 Uhr, wird in der
Hermann-Münch-Straße 1 (südlich vom MobileLifeCampus), 38440 Wolfsburg,
der Grundstein der Open Hybrid LabFactory gelegt.

Zu diesem Festakt laden wir Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

2012 wurde durch den Antrag des Niedersächsischen Forschungszentrums für Fahrzeugtechnik (NFF) der TU Braunschweig das symbolische Fundament für ein einzigartiges Forschungszentrum für hybriden Leichtbau am Standort Wolfsburg geschaffen. In einer Öffentlich Privaten Partnerschaft (ÖPP oder Public Private Partnership, PPP) wurde unter Beteiligung bedeutender Industrieunternehmen mit dem Ziel der nachhaltigen Mobilität die Forschungsfabrik konzipiert und somit der Leichtbaucampus Wolfsburg der TU Braunschweig initiiert. Nach der Eröffnung werden hier rund 200 Wissenschaftler und 150 Studierende die Grundlage für den zukünftigen Leichtbau in der Mobilität schaffen.

Programm

  • 11.00 Uhr: Empfang der Gäste und Begrüßung durch den Vorstand
  • 11.05 Uhr: Grußworte
    • Dr. Gabriele Heinen-Kljajić,
      Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur
    • Klaus Mohrs,
      Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg
    • Thomas Schmall,
      Markenvorstand Geschäftsbereich Komponente der Volkswagen AG
    • Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hesselbach,
      Präsident der Technischen Universität Braunschweig
    • Prof. Dr.-Ing. Klaus Dilger,
      Vorsitzender des Vorstands der Open Hybrid LabFactory e.V.
  • 11.30 Uhr: „Leichte“ Grundsteinlegung und gemeinsames Einmauern des Schatullenbehälters
    mit Gelegenheit zu fotografieren

Im Anschluss sind Sie zu einem leichten Imbiss eingeladen.