16.10.2014 | Presseinformationen:

Einladung: Fünf Jahre Niedersächsisches Forschungszentrum für Luftfahrt NFL-Forschungstag präsentiert ausgewählte Ergebnisse zum »Bürgernahen Flugzeug«

Das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) feiert sein fünfjähriges Bestehen und gleichzeitig den bevorstehenden Abschluss des ersten Verbundprojektes „Bürgernahes Flugzeug“. Im Rahmen des diesjährigen NFL-Forschungstages am 20. Oktober 2014 werden daher ausgewählte Ergebnisse des Forschungsprojektes präsentiert. Zudem werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende für zukunftsweisende Forschungsergebnisse sowie herausragende Studien und Abschlussarbeiten mit dem mit 5.000 Euro dotierten „Hermann-Blenk-Forscherpreis“ sowie mit dem mit 1.000 Euro dotierten „Karl-Doetsch-Nachwuchspreis“ ausgezeichnet.

 

Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens des NFL, des bevorstehenden Abschlusses des Forschungsprojektes „Bürgernahes Flugzeug“ sowie der Verleihung des Hermann-Blenk-Forscherpreises“ und des „Karl-Doetsch-Nachwuchspreises“ laden der Sprecher des NFL, Prof. Dr.-Ing. Rolf Radespiel, sowie die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am

1. Oktober 2014
von 10:00 bis 13:00 Uhr
in die Aula des Haus der Wissenschaft
Pockelsstraße 11
38106 Braunschweig

Vertreterinnen und Vertreter der Medien zu einem öffentlichen Kolloquium sowie zur feierlichen Preisverleihung ein. Interviewpartner können auf Nachfrage vermittelt werden. Die Preisträger stehen nach der Preisverleihung für Fragen und Fotoaufnahmen zur Verfügung.

 

Das Niedersächsische Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL) bündelt seit dem Jahr 2009 die Kompetenzen der luft- und raumfahrt-technischen Institute der TU Braunschweig und der Leibniz Universität Hannover sowie der in Braunschweig ansässigen Institute des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Als erstes Forschungsprojekt startete das „Bürgernahe Flugzeug“. Dabei wurde die ehrgeizige Vision verfolgt, einen Beitrag zur besseren Erfüllung der Mobilitätsanforderungen der Industriegesellschaft zu leisten und gleichsam Fragen der Effizienz sowie des Lärm- und Umweltschutzes zu beantworten.

 

 

Programm

  • Grußwort von Dietmar Smyrek, Hauptamtlicher Vizepräsident der TU Braunschweig
  • Grußwort von Prof. Dr.-Ing. Rolf Radespiel, Sprecher des NFL
  • Dr.-Ing. Peter Hecker: Das Forschungsprogramm „Bürgernahes Flugzeug“
  • Carsten Lenfers: Experimente und Simulationen zur Flügel-Triebwerks-Interferenz bei aktivem Hochauftrieb
  • Daniel Stefaniak: Experimentelle Ermittlung der Ursachen und Wirkweisen von Eigenspannungen in mehrschichtigen Faserkunststoff-Metall-Laminaten
  • Björn Blom: Aufmerksamkeitssteuerung – ein Ansatz zur Pilotenunterstützung in der Rollführung
  • Jan-Philipp Buch: Go Around – ein Assistenzsystem zur Entscheidungshilfe
  •  Verleihung des „Hermann-Blenk-Forscherpreises“ und des „Karl-Doetsch-Nachwuchspreises“

 

 

Weitere Informationen

  • Veranstaltungsinformationen auf den Seiten des NFL finden sie hier.
  • Informationen zum NFL-Verbundprojekt „Bürgernahes Flugzeug“ finden sie hier.

 

 

Kontakt
Dipl.-Ing. Shanna Schönhals
Niedersächsisches Forschungszentrum für Luftfahrt (NFL)
Technische Universität Braunschweig
Hermann-Blenk-Straße 27
38108 Braunschweig
Telefon: +49 531 391-9822
E-Mail: s.schoenhals@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/nfl