11.07.2013 | Presseinformationen:

Entdecker und Erfinder aufgepasst Noch freie Plätze in den Ferienkursen der Erfinderwerkstatt

Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 11 Jahren sind herzlich eingeladen, an zwei Ferienkursen der Erfinderwerkstatt der Technischen Universität Braunschweig teilzunehmen. Dort können sie eigene Ideen und Lösungen zu kniffligen technischen Problemen entwickeln und die technischen Erfindungen anschließend in die Realität umsetzen. Unterstützt werden sie dabei von zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern, die an der TU Braunschweig studieren.

Spannende Entdeckungen können die Kinder in der Erfinderwerkstatt machen

Spannende Entdeckungen können die Kinder in der Erfinderwerkstatt machen

Wer sich dafür interessiert, wie die Natur funktioniert, ist im Bionik-Workshop genau richtig. Die Teilnehmer bauen Ahornsamen nach  und können testen, wer der bessere Konstrukteur ist – Mensch oder Natur. Im Filo-CAD-Workshop ist vor allem Kreativität gefragt: Die Kinder planen eigene Styropor-Kunstwerke, übertragen sie in ein Computerprogramm und lassen sie dann von einer Styroporschneidemaschine automatisch ausschneiden.

 

 

Die Workshops finden statt,

am Dienstag, 16. Juli 2013,
Bionik-Workshop von 10 bis 12 Uhr und Filo-CAD-Workshop von 13 bis 15 Uhr,

in der Erfinderwerkstatt (Raum BI 97.7), Bienroder Weg 097, Campus Nord.

Wer an einem der Workshops oder an beiden Terminen teilnehmen möchte, sollte sich bis spätestens Montag, 15. Juli 2013, 12:00 Uhr, unter der E-Mailadresse j.wiekenberg@tu-braunschweig.de anmelden Die Materialkosten betragen 5 € pro Teilnehmer.

Kontakt:
PD Dr. Gabriele Glaube
Institut für Erziehungswissenschaft
Bienroder Weg 97
38106 Braunschweig
Tel.:0531/ 391- 8688
Mail: g.graube@tu-braunschweig.de
https://www.tu-braunschweig.de/wbm/forschung/erfinderwerkstatt