25.06.2014 | Presseinformationen:

Die TU Braunschweig lädt zum Wissenschaftsfest TU-DAY ein

Wissenschaft, die bewegt, erwartet die Besucherinnen und Besucher am Samstag, den 28. Juni 2014, von 11 bis 17 Uhr auf dem TU-DAY der Technischen Universität Braunschweig. Schülerinnen und Schüler, Studierende, Familien und Wissenschaftsinteressierte sind herzlich eingeladen, bei dem größten Wissenschaftsfest der Region den Forschern bei ihrer Arbeit auf die Finger zu schauen und selbst spannende Experimente durchzuführen.

Die Leuchtgurke: Experimente für unsere geistige Gesundheit

Welche Mikroben machen Löcher in den Käse? Warum kann ein Flugzeug fliegen? Wie können Autos miteinander kommunizieren? Wie kann man Ampeln besser schalten? Wie intelligent darf mein Auto sein? Wie sieht Braunschweig 2030 aus? In rund 240 Programmpunkten beantworten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Besuchern spannende Forschungsfragen mit zahlreichen Exponaten, in Mitmachaktionen, in Schnuppervorlesungen und in zahlreichen Podiumsdiskussionen, in denen die Besucher mitdiskutieren können und Ansprechpartner zu brandaktuellen Forschungsthemen für die Welt von heute und morgen finden.

Die Schwerpunktthemen »Mobilität«, »Stadt der Zukunft«, »Infektionen und Wirkstoffe« sowie zum Wissenschaftsjahr »Digitale Gesellschaft« spielen an der TU Braunschweig eine große Rolle, deshalb können die Besucher zu diesen Gebieten eigene Themenhäuser besuchen. Außerdem werden zu diesen Themen zahlreiche Führungen angeboten, die Einblicke in die Luft- und Raumfahrt, in die Batterieforschung und intelligente Wohnungen bieten.

Wie in jedem Jahr steht der MacGyver Ideenwettbewerb auf dem TU-DAY-Programm. Schüler- und Studierenden-Teams präsentieren dem Publikum ihre verrückten Ball-Maschinen, die einen Tennisball durch eine Öffnung transportieren sollen.

Vom Pulver zur Tablette - Wie werden Tabletten hergestellt?

Studieninteressierte können sich in einer Beratungslounge über das Studienangebot an der TU Braunschweig informieren und erhalten im persönlichen Gespräch mit Studierenden aller Fachrichtungen in sogenannten Speed-Datings Antworten auf alle Fragen rund um das Studium.

Um Besuchern die Orientierung zu erleichtern, können Besucher auf der Internetseite „www.tuday.info“ ihr individuelles Programm „Mein TU-DAY“ zusammenstellen und ausdrucken. Außerdem werden Campustouren zur Orientierung angeboten, die die Besucher direkt zu den Themenhäusern leiten und Informationen zur TU Braunschweig, zu Geschichte und Gegenwart der Architektur sowie allgemeine Informationen zum TU-DAY vermitteln.

Bereits jetzt können sich interessierte über Twitter #tuday2014 oder auf Facebook an Diskussionen zum TU-DAY beteiligen

Die Programmübersicht des TU-DAY:

11 bis 17 Uhr

  • Wissenschaftsaktionen, Experimente und Schnuppervorlesungen zu den Schwerpunktthemen Infektionen und Wirkstoffe, Mobilität, Stadt der Zukunft und Digitale Gesellschaft.
    Rund um den Zentralcampus
  • Beratungslounge mit Speed-Dating für Studieninteressierte

Informationen über alle Studiengänge, Speed-Dating mit Studierenden aller Studiengänge
und vor dem Haus der Wissenschaft, Pockelsstr. 11

  • Für Kinder: CampusRallye, Rockkonzert, Street Soccer und Zirkuskünste zum selber Probieren für Kinder
  • Bühnenprogramm auf dem Forumsplatz mit Tanz, Musik, Zirkusshow
  • MacGyver Ideenwettbewerb im Audimax

Von 11.00 bis 14.15 präsentieren Schüler- und Studierendenteams ihre Ideen

15.30 Siegerehrung der genialsten und verrücktesten Maschinen des MacGyver Ideenwettbewerb

Mehr Informationen zum Ablauf der Veranstaltung, den Veranstaltungsorten und den einzelnen Programmpunkten gibt es online unter www.tuday.info. Gerne stehen wir für Interviewanfragen zur Verfügung und vermitteln den Kontakt zu den Veranstaltern einzelner Programmpunkte.

Kontakt
Dr. Saskia Frank
Presse und Kommunikation Braunschweig
Tel.: 0531/3914126
E-Mail: tunight@tu-braunschweig.de
www.tuday.info
facebook.com/tubraunschweig