07.07.2014 | Presseinformationen:

Buchpräsentation mit Lesung Wechselwirkungen. Die Herausforderung der Künste durch die Wissenschaften

Prof. Dr. Toni Tholen, Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Hildesheim, liest aus seinem Essay „Überlebenskunst“, erschienen in dem Band „Wechselwirkungen. Die Herausforderung der Künste durch die Wissenschaften“

am Donnerstag, 10. Juli 2014 um 18.30 Uhr
im Neuen Senatssaal, Pockelsstr. 4, Altgebäude, 1. OG.

Der Eintritt ist frei.

 

Wechselwirkungen
Die Herausforderung der Künste durch die Wissenschaften

Renate Stauf, Cord-Friedrich Berghahn (Hg.)
Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg; 1. Auflage (Mai 2014), ISBN: 3825361594

Der Band thematisiert die Beziehungen zwischen Literatur und Kunst und den Natur- und Technikwissenschaften. Gegenüber der Annahme, dass zwischen Human- und Naturwissenschaften eine grundsätzliche Kulturdifferenz besteht, kommt in den 20 Aufsätzen des Bandes aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen die Zugehörigkeit von Kultur und Technik neu in den Blick.

 

Kontakt
Prof. Dr. Renate Stauf
Institut für Germanistik
Abt. Neuere deutsche Literatur
Bienroder Weg 80, 38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 391-8657
E-Mail: ndlit@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/germanistik/abt/lit