13.07.2012 | Presseinformationen:

Braunschweiger Forscher Dr. Falk Harnisch erhält Nachwuchspreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Dr. Falk Harnisch vom Institut für Ökologische und Nachhaltige Chemie der Technischen Universität Braunschweig ist einer von zwei Gewinnern des BMBF-Forschungspreises »Nächste Generation biotechnologischer Verfahren – Biotechnologie 2020+«. Dieser im Jahr 2012 erstmalig vom BMBF vergebene Preis dient der Förderung innovativer,  zukunftsweisende Konzepte in der Biotechnologie. Ihm wird dieser Preis für seine bisherigen Erfolge und zukünftigen Arbeiten auf dem Gebiet der »Mikrobiellen Bioelektrotechnologie« verliehen. Die mit dem Preis verbundene Förderung (circa 1,8 Mio €) ermöglicht den Aufbau einer eigenen Arbeitsgruppe, welche sich der Forschung und Entwicklung der Synthese von Grund- und Feinchemikalien mit Hilfe von Mikroorganismen und elektrischer Energie  widmen wird. Diese Nachwuchsgruppe wird Dr. Falk Harnisch Ende des Jahres am UFZ – Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig installieren.

 

Kontakt
Dr. Falk Harnisch
Technische Universität Braunschweig
Institut für Ökologische und Nachhaltige Chemie
Nachhaltige Chemie und Energieforschung
Hagenring 30, 38106 Braunschweig
Tel.: +49(0)531 391 8428
E-Mail:  f.harnisch@tu-braunschweig.de
www.tu-braunschweig.de/oekochemie/akschroeder