18.04.2016 | Presseinformationen:

Braunschweiger Ästhetik-Kolloquium Sinnlichkeit – Sinn – Widersinn

Prof. Dr. Dr. Claus-Artur Scheier, Seminar für Philosophie der TU Braunschweig, spricht im Rahmen des Braunschweiger Ästhetik-Kolloquiums „Sinn – Sinnlichkeit – Widersinn II“ an der Technischen Universität Braunschweig am

Donnerstag, 21. April 2016, um 20:15 Uhr
im Großen Musiksaal, Raum 58.133 A, Rebenring 58, 38106 Braunschweig

über „Sinnlichkeit – Sinn – Widersinn“.

Claus-Artur Scheier, geb. 1942 in Leipzig, Studium der Medizin, Psychologie und Philosophie in Hamburg und Freiburg, med. Promotion 1968, Approbation 1970, phil. Promotion 1972, phil. Habilitation 1979, seit 1982 Professor für Philosophie an der Technischen Universität Braunschweig. Seit 1990 o. Mitglied, 2001 bis 2010 Generalsekretär und 2010 bis 2012 Vizepräsident der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft (BWG).
Forschungsschwerpunkte: Klassische Philosophie, deutscher Idealismus, antimetaphysisches Denken des 19. und 20. Jahrhunderts, Phänomenologie und Philosophie der Kunst.