15.04.2016 | Presseinformationen:

Ringvorlesung „Migration und Flucht – Eine interdisziplinäre Annäherung an ein gesellschaftliches Phänomen“

Das Institut für Erziehungswissenschaft der Technischen Universität Braunschweig veranstaltet im Sommersemester die interdisziplinäre Ringvorlesung „Migration und Flucht – Eine interdisziplinäre Annäherung an ein gesellschaftliches Phänomen“. Die Ringvorlesung hinterfragt kritisch vorherrschende gesellschaftliche Vorstellungsmuster, Reaktionen und politischen Entscheidungen und thematisiert die Lebenslage von geflüchteten Menschen ebenso wie Einzelschicksale.

Zum Auftakt referiert Dr. Stephan Dünnwald, Bayrischer Flüchtlingsrat, München, über das Thema „Lösungen für das ‚Flüchtlingsproblem‘? Anmerkungen zur deutschen und europäischen Asylpolitik 2015/2016″ am

Mittwoch, 20. April 2016, 18.30 Uhr,
Hörsaal BI 84.1, Bienroder Weg 84, Campus Nord, Braunschweig.

Themen und Termine der Ringvorlesung
„Wie kann die Integration von Flüchtlingen gelingen? Psychologische Aspekte“
Die Vorträge sind öffentlich.

Zeit/Ort: Dienstag, 18:30 – 20:00 Uhr, Hörsaal BI 84.1, Bienroder Weg 84, Campus Nord, Braunschweig

  • Mittwoch, 20.04.2016, 18:30 Uhr
    Lösungen für das „Flüchtlingsproblem“? Anmerkungen zur deutschen und europäischen Asylpolitik 2015/2016
    Stephan Dünnwald, Bayrischer Flüchtlingsrat, München
  • 26.04.2016, 18:30 Uhr
    Unerwünschte Brüder und Schwestern: Die westdeutsche Politik gegenüber Flüchtlingen und Zuwanderern aus der SBZ/DDR (1945-1961)
    Prof. Dr. Ute Daniel, Historisches Seminar, Braunschweig
  • 03.05.2016, 18:30 Uhr
    Asylverfahren und Asylrecht in Deutschland
    Claire Deery, Kanzlei Waldmann-Stocker, Göttingen
  • 10.05.2016, 18:30 Uhr
    Die Braunschweiger LAB und die Herausforderungen für die Stadt
    Ulf Küch, Kriminaldirektor, Leiter der Kripo Braunschweig,
    Dipl.-Ing. Clemens Eichhorn, Fakultät für Maschinenbau, Braunschweig (tw. Mitarbeit in der LAB Braunschweig)
  • 24.05.2016, 18:30 Uhr
    Nacheiner Traumatisierung – Chancen der Bewältigung
    Prof. Dr. Nina Heinrichs, Institut für Psychologie, Braunschweig
  • 31.05.2016, 18:30 Uhr
    Kinder und Jugendliche auf der Flucht
    Prof. Dr. Karin Weiss, Ministerialdirigentin a.D. Integrationsministerium RLP, Berlin/Mainz
  • 07.06.2016, 18:30 Uhr
    Unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in Braunschweig
    Andreas Bogner, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Abt. Jugendhilfeplanung der Stadt Braunschweig
  • 14.06.2016, 18:30 Uhr
    Nicht mit sondern über – massenmediale und Online-Darstellung von Geflüchteten
    Prof. Dr. Monika Taddicken, Susann Kohout, M.A., Institut für Sozialwissenschaften, Braunschweig
  • 21.06.16, ab 19.00 Uhr
    Wie kann die Integration von Geflüchteten gelingen?
    Aydan Özoğuz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin, Berlin/Hamburg
  • 28.06.2016, 18:30 Uhr
    Aufgabenfelder von Flüchtlingsinitiativen
    Dörthe Hinz, Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V., Hannover
  • 05.07.2016, 18:30 Uhr
    Pluralität muslimischer Lebenswelten
    Julia Nohn, M.A., Islamwissenschaftlerin, Wolfenbüttel
  • 12.07.2016, 18:30 Uhr
    Gegeneinander – Nebeneinander – Miteinander? – Kulturelle und religiöse Heterogenität (oder Differenz?!?) in Schule und Gesellschaft als Herausforderung
    Dr. phil. Ingrid Wiedenroth-Gabler, AOR, Seminar für evangelische Theologie und Religionspädagogik, Braunschweig