01.07.2014 | Presseinformationen:

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Laura De Lorenzis Die Mechanik heute: Chancen und Herausforderungen

Prof. Dr. Laura De Lorenzis, Institut für Angewandte Mechanik der Technischen Universität Braunschweig, hält ihre Antrittsvorlesung „Die Mechanik heute: Chancen und Herausforderungen“ am

Mittwoch, 9. Juli 2014, um 17.00 Uhr
in der Aula, Haus der Wissenschaft, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig.

Mechanik ist eine sehr alte Disziplin und der historische Ursprung aller anderen physikalisch-technischen Fächer. Nichtdestotrotz erlebt die gegenwärtige Mechanik eine spannende Phase, wo sie mehr als je zuvor eine zentrale Rolle in vielen neuen Bereichen spielen kann. Im Rahmen der Vorlesung wird einerseits auf die numerische Modellierung in der Festkörpermechanik mit den neuesten Diskretisierungstechniken eingegangen; andererseits werden Möglichkeiten zur Multiskalensimulation in der Materialmodellierung erläutert und die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen dargestellt. Abschließend wird ein Ausblick auf zukünftige Fragestellungen und Forschungsziele präsentiert.

Zur Person

Laura De Lorenzis studierte Ingenieurwesen an der Università del Salento in Lecce, Italien, wo sie 2002 promovierte, dann als Juniorprofessorin und danach als Associate Professorin tätig war. Sie hat verschiedene Forschungsaufenthalte im Ausland durchgeführt, unter anderem 2001 an der Chalmers Universität in Göteborg, Schweden, 2006 am MIT, USA mit einem Fulbright Stipendium, 2010-2011 an der Leibniz Universität Hannover als Alexander von Humboldt Stipendiatin. Für ihre Forschung hat sie verschiedene Preise gewonnen, unter anderem die RILEM Medaille 2011, den AIMETA Junior Preis 2011, und den IIFC Young Investigator Award 2012. 2011 hat sie einen ERC Starting Researcher Grant gewonnen. Seit 2013 leitet sie an der TU Braunschweig das Institut für Angewandte Mechanik.